Eröffnung traditionell mit Fassanstich

Wagenfelder Großmarkt lädt zum Feiern ein

+
Der Autoscooter ist seit Jahren fester Bestandteil des Wagenfelder Großmarkts und wartet auch in diesem Jahr auf zahlreiche Fahrgäste.

Wagenfeld - Der Wagenfelder Großmarkt wirft seine Schatten voraus. Von Freitag, 25. August, bis Sonntag, 27. August, kann wieder ordentlich gefeiert werden. Festwirt Hans-Georg Töbelmann und Braumeister Christof Töbelmann stellen das Festzelt in diesem Jahr unter das Motto „Brauhauszelt“.

Das erste Bier fließt traditionell am Marktfreitag. Um 11 Uhr wird das Fass angestochen. Der Inhalt kommt aus Wagenfelds ältester Brauerei. Die Landbäckerei Niemeyer aus Bahrenborstel bietet im Festzelt an allen Markttagen Kaffee und Kuchen an.

Anmeldungen für die Gewerbeschau weiterhin möglich

„Die Partys im großen Themenzelt von Simone Adler und Jörg Hespos sind seit vielen Jahren ein großer Magnet, worauf sich viele Besucher bereits jetzt freuen“, heißt es von Seiten der Gemeinde Wagenfeld.

Zum Vergnügungsmarkt mit tollen Fahrgeschäften für Groß und Klein zählen wieder Dauerbrenner wie der Autoscooter, der große „Break-Dance“ und der „Musikexpress“. Zum ersten Mal in Wagenfeld sind der Simulator „Astro-Liner“ und das Laufgeschäft „Crystal City“ dabei.

„Die Anmeldungen zur Gewerbeschau der Werbegemeinschaft „Aktiwas“ und der Gemeinde Wagenfeld laufen auch in diesem Jahr wieder gut, sehr zur Freude des Marktarbeitskreises“, schreibt die Gemeinde weiter. Hierzu zählen einerseits Stamm-Aussteller aus Wagenfeld und dem Wagenfelder Umland, die nicht mehr wegzudenken sind und die die Möglichkeit seit Langem wertschätzen, auf der Gewerbeschau des Wagenfelder Großmarktes den persönlichen Kundenkontakt in guter Atmosphäre zu nutzen.

In diesem Jahr sind jedoch auch einige Unternehmen zum ersten Mal dabei. „Neulinge“ sind auch weiterhin zur Gewerbeschau willkommen. Bis Montag, 7. August, können sich Kurzentschlossene noch melden. Anmeldebögen stehen auf der Internetseite der Gemeinde Wagenfeld. Weitere Informationen erteilt Sven Schröder von der Verwaltung unter Telefon 05444/988119, oder per E-Mail an sven.schroeder@wagenfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

Viel Wein – und sehr viel Regen

Viel Wein – und sehr viel Regen

Kommentare