Wagenfeld ist zweimal Tatort

Einbruch und Dieselklau

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wagenfeld - Bislang unbekannte Täter verschafften sich nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Freitag gewaltsam Zutritt zu einem Baustellencontainer auf einer Baustelle an der Sulinger Straße in Wagenfeld. Dort stellten sie schnell fest, dass sie nichts gebrauchen konnten.

Einen zweiten Container konnten sie jedoch trotz mehrfacher Versuche nicht öffnen. Da sich der Tatort direkt an der K42 befindet und diese auch nachts entsprechend befahren wird, hofft die Polizei auf mögliche Augenzeugen.

In unmittelbarer Nähe stand ein Bagger auf einem abgeernteten Maisfeld an der Straße „In den Hasten“. Hier saugten unbekannte Täter im gleichen Tatzeitraum etwa

60 Liter Dieselkraftstoff ab und entwendeten diesen. Aufgrund der Reifenspuren könnten die Täter auch einen kleineren Anhänger mitgeführt haben, berichtete gestenr die Polilzei.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder auch sonst Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Wagenfeld, Telefonnummer 05444/ 994200, in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare