Erstes Bürgerpicknick

„Wagenfeld tischt auf“ zum Wohlfühlen

+
Auf das Gelingen des Bürgerpicknicks (v.l.): Sieglinde Wemmel, Horst Schmöckel, Julian-James Mandviwala, Astrid Holtz und Heike Cording.

Wagenfeld - „Wagenfeld tischt auf“ heißt es am Samstag, 13. Mai, ab 16 Uhr und somit rückt der Termin für dieses erste Wagenfelder Bürgerpicknick näher.

Die Initiatoren Sieglinde Wemmel, Heike Cording, Astrid Holtz, Julian-James Mandviwala und Horst Schmöckel haben die Vorbereitungen für die Veranstaltung fast abgeschlossen. Letzte Besprechungen mit Bürgermeister Matthias Kreye hätten ergeben, dass dieser „voll und ganz hinter der Aktion steht“, betonen die Initiatoren. „Die idyllisch gelegene Grünfläche hinter der Sporthalle am Branntweinsweg wird für eine gemütliche Atmosphäre sorgen“, sind sie überzeugt.

„Wagenfeld tischt auf – mach mit“ ist angedacht für Jung und Alt, Single oder Familie, Gruppe oder Verein. Alle Wagenfelder Bürger können am Picknick-Nachmittag teilnehmen. Sie sollen sich in gemütlicher Runde wohlfühlen und sind herzlich willkommen.

Laut Initiatoren stehen Tische und Bänke in ausreichender Anzahl zur Verfügung. „Wer möchte, kann auch gerne eine Decke mitbringen“, sagen sie. Geschirr und Kaltgetränke seien vorhanden und könnten gereicht werden.

Jeder bringt Leckereien mit

Nach dem Motto „probier du meins – probier ich deins“ sollte jeder etwas Leckeres für den Buffettisch mitbringen, von dem sich dann alle bedienen können. „Vom großen gemeinsam gedeckten Buffettisch schlemmen, in geselliger Runde nette Gespräche führen, Erfahrungen austauschen und Wünschenswertes für die Gemeinde Wagenfeld preisgeben“, sind nur einige der Intentionen zu dieser Veranstaltung. 

Der Nachmittag soll dazu beitragen, neben dem bestehenden Vereins- und Kulturleben die Dorfgemeinschaft weiter zzu festigen und das Zusammenleben aller Generationen in der Gemeinde lebens- und liebenswert zu gestalten.

Outdoorspiele für Kinder

Andrea Feuß, lizenzierte Übungsleiterin im TuS Wagenfeld, wird mit den Kindern Outdoorspiele durchführen, damit bei diesen keine Langeweile aufkommt.

Kurzentschlossene, die sich für das Bürgerpicknick interessieren aber zum Buffettisch nichts beitragen können, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Plakate weisen auf diesen ersten Picknick-Nachmittag hin, Anmeldungen dafür sind nicht erforderlich.

„Wir Initiatoren freuen uns auf diesen ersten Picknick-Nachmittag und hoffen, dass er von vielen Wagenfelder Bürgern angenommen wird und sich der Wettergott von seiner besten Seite zeigt“, lassen die oben Genannten verlauten.

hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Kommentare