Das Jahr 2020 auf 100 Seiten

Gemeinde Wagenfeld stellt Jahresbericht mit Zahlen, Fakten und Personalien vor

Bei der Einweihung der Sporthalle gestalteten die Grundschüler das Rahmenprogramm, zwei Wochen später folgte der erste Lockdown.
+
Bei der Einweihung der Sporthalle gestalteten die Grundschüler das Rahmenprogramm, zwei Wochen später folgte der erste Lockdown.

Wagenfeld – Corona hat das vergangene Jahr dominiert und in der Erinnerung vielleicht auch vieles in den Hintergrund gedrängt, was an positiven Dingen passiert ist. An beides erinnert die Gemeinde Wagenfeld in ihrem Jahresbericht 2020, der seit Kurzem als Pdf-Dokument auf ihrer Homepage zu finden ist.

Die 2015 erstmals aufgelegte Broschüre ist inzwischen auf 100 Seiten angewachsen und hat sich zu einem richtigen Nachschlagewerk entwickelt. Zum einen sind dort alle wesentlichen Zahlen und Fakten zur Gemeinde von den Eckdaten des Haushaltsplans über Bevölkerungs- und Beschäftigtenentwicklung bis hin zu Feuerwehreinsätzen sowie Personalien verzeichnet. Zum anderen gibt es Infos zu kommunalen Einrichtungen wie Hallenbad und Bücherei und zur Entwicklung in den Kitas und Grundschulen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Apropos Pandemie: Dass es in Sachen Verordnungen, Einschränkungen, Schließungen und Öffnungen Schlag auf Schlag ging, veranschaulicht der fünfseitige „Corona-Ticker“.

Im umfangreichen Kapitel Bauwesen geht es um Gewerbe- und Baugebiete, Straßensanierungen, Restarbeiten an der Grundschulturnhalle in Wagenfeld, Bauhof-Planung und vieles mehr.

Groß gefeiert wurde 2020 übrigens ebenfalls – auch wenn es schon eine Ewigkeit herzusein scheint: Ende Februar wurden Sporthalle und Bewegungsräume mit vielen Gästen und den Grundschülern eingeweiht.

„Im Jahresbericht haben wir alle wichtigen Ereignisse und Beschlüsse des vergangenen Jahres auf den Punkt gebracht. Auch der außergewöhnliche Badebetrieb während der Corona-Pandemie wird für die Nachwelt festgehalten“, beschreibt Bürgermeister Matthias Kreye den Inhalt der Info-Broschüre. An der Erstellung waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung beteiligt, insbesondere Claudia Heuer, die im Vorzimmer des Bürgermeisters die Berichte der Kollegen zu einem Ganzen zusammengefügt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar
Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist
Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz
Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Kommentare