Helma Bening für 50-jährige DRK-Treue geehrt

Freude über mehr jüngere Spender

+
Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Helga Eils (2.v.l.) zeichnete der Wagenfelder DRK-Vorsitzende Erwin Wohlking (rechts) Margarete Wibbelmann (links) für ihre 25-jährige sowie Helma Bening für ihre 50-jährige Mitgliedschaft aus.

Wagenfeld - Gut gestärkt nach dem traditionellen gemeinsamen Essen hangelten sich Vorsitzender Erwin Wohlking, seine Mitstreiter aus dem Vorstand und zahlreiche Mitglieder während der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wagenfeld im DRK-Haus durch die Tagesordnung.

An der Ausgestaltung des Abends beteiligt waren Mitglieder der Jugendrotkreuz-Gruppe. Eingangs stellten sie die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes aus Sicht von Jugendlichen dar, und zum Abschluss demonstrierten sie den Einsatz eines Defibrillators.

Kassenwartin Monika Hennig erläuterte alle Einnahmen und Ausgaben im zurückliegenden Jahr und schloss ihre Bilanz mit einem kleinen Plus ab. „Wir haben keine Fehler festgestellt“, fasste Werner Kleinhans den Prüfungsbericht zusammen, bevor Dorothee Russ zu seiner Nachfolgerin gewählt wurde. Sie prüft die Belege zusammen mit Ingret Ahlering-Speckmann.

Erwin Wohlking nannte als Grund für die außerordentliche Halbjahresversammlung im Juli Mängel bei der Eintragung ins Vereinsregister. Insbesondere hätten die Namen des Vorstands gefehlt, teilte der Vorsitzende mit. „Jetzt sind wir auf der Zielgeraden“, kündigte er ein Ende der umfangreichen Arbeiten an. Zur neuen Vereinssatzung sagte Wohlking, dass noch nicht alle vorgeschriebenen Passagen in den deutlich umfangreicheren neuen Statuten geändert seien. Deswegen trete die neue Satzung voraussichtlich erst im nächsten Jahr in Kraft.

Kooperation mit Palliativstützpunkt Damme

Positiv fielen die Berichte über die Bereiche Schwesternstation und Pflegedienst, Altenstube, Frauenfrühstück und Blutspenden, Wasserwacht und Jugendrotkreuz sowie Tagesfahrten und Betrieb des Ladens aus.

Die 25 Mitarbeiterinnen der ambulanten Pflege haben ein weites Einzugsgebiet, das bis nach Pr. Ströhen und Steinbrink reicht. Neu ist in diesem Jahr die Kooperation mit dem Palliativstützpunkt Damme.

Die Zahl der Besucher in der jeden Dienstag geöffneten Altenstube gehe zwar zurück, „doch die gut 20 Senioren sind immer fröhlich und vergnügt“, teilte Karin Stutzke mit. Ursel Töpert freute sich, dass das Frauenfrühstück an jedem zweiten Samstag im Monat gut angenommen wird, und Erwin Wohlking wies darauf hin, dass es in diesem Jahr erstmals fünf Blutspendetermine in Wagenfeld gebe. Besonders freute er sich über den gestiegenen Anteil an jüngeren Erstspendern.

Kira Dövener neue Gruppenleiterin im Jugendrotkreuz

Als Highlight der Aktivitäten der Wasserwacht nannte Roland Bonk den in Wagenfeld ausgetragenen Bundeswettbewerb. „Es hat viel Spaß gemacht“, betonte Bonk und dankte der Gemeinde für die gute Unterstützung. Pascal Tinnemeier stellte Kira Dövener als neue Gruppenleiterin im Jugendrotkreuz vor, und Dr. Helga Eils erinnerte an zwei Tagesfahrten und an die Verkaufszeiten im Laden in den ehemaligen Räumen der Firma Bredemeier dienstags und freitags von 14 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 12 Uhr.

Von den zwölf langjährigen Mitgliedern waren nur zwei anwesend. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft überreichte Wohlking Margarete Wibbelmann die silberne Ehrennadel und Helma Bening für ihre 50-jährige DRK-Treue die goldene Ehrennadel. Beide durften sich auch über ein Blumengeschenk des Ortsvereins freuen. Nachgereicht werden die Auszeichnungen an Ursula Bredemeier, Irma Schmidt und Ursel Beimbrink (25 Jahre), Helga Diekmann-Möller (40 Jahre), Erna Bruns, Hedwig Eils, Adolf Kaufmann-Grote, Helga Vohs und Helmut Hartmann (50 Jahre) sowie Martha Holzförster (60 Jahre). 

- ges

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Fotostrecke: Erst jubelt Rashica - dann kommt Werder gegen Bayern unter die Räder

Fotostrecke: Erst jubelt Rashica - dann kommt Werder gegen Bayern unter die Räder

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Meistgelesene Artikel

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory

„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory

Erste Bilderausstellung im Amtsgericht

Erste Bilderausstellung im Amtsgericht

Einwohner kritisieren Vorhaben am Wetscher Torfweg in Rehden

Einwohner kritisieren Vorhaben am Wetscher Torfweg in Rehden

Kommentare