Ergebnisse lassen lange auf sich warten

Wagenfeld: CDU, FDP und UWG gewinnen

Lemförde/Rehden/Wagenfeld - In den Samtgemeinden „Altes Amt Lemförde“ und Rehden sowie in der Gemeinde Wagenfeld waren am Sonntag 17.713 Wahlberechtigte an die Urnen gerufen.

Wieviel letztendlich davon Gebrauch machten und wie gewählt wurde, also die Ergebnisse, für die Samtgemeinderäte und den Gemeinderat Wagenfeld sowie die einzelnen Gemeinderäte in den Mitgliedsgemeinden stand bei Redaktionsschluss noch nicht komplett fest. Aus Rehden lagen für den Samtgemeinderat gegen 22.30 Uhr noch keine Ergebnisse vor, aus Lemförde einige wenige.

Lediglich bei der Gemeinde Wagenfeld lag das Ergebnis vor. Danach sind die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG), die FDP und die CDU die Gewinner des Urnengangs. Nach den vorläufigen Zahlen haben sie jeweils einen Sitz im Rat hinzugewonnen. Die UWG ist mit fünf Vertretern im Gremium, die Liberalen mit drei, die CDU mit neun.

Die SPD verliert einen Sitz und kommt nur noch auf drei Mandate.. Da die Gemeinde Wagenfeld gegenüber der Kommunalwahl in 2011 wieder mehr als 7.000 Einwohner hat, ist die Zahl der Sitze im Rat auf 20 gewachsen, plus Bürgermeister.

Die Wahlbeteiligung lag in Wagenfeld bei lediglich 41 Prozent, allerdings lag das Briefwahlergebnis bei Redaktionsschluss noch nicht vor. Ebenfalls noch nicht mitgeteilt wurde, welche der angetretenen Politiker den Sprung in das Kommualparlament geschafft haben.

hwb

+ Ergebnis Samtgemeinderat Altes Amt Lemförde

+ Ergebnis Samtgemeinderat Rehden

+ Ergebnis Gemeinderat Wagenfeld

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Meistgelesene Artikel

„Lichter(mehr)“ lockt an

„Lichter(mehr)“ lockt an

Offener Sonntag in Barnstorf mit „nicht ganz so tollem Andrang“

Offener Sonntag in Barnstorf mit „nicht ganz so tollem Andrang“

„freundetreffen“: 19-Jähriger überzeugt Fachjury

„freundetreffen“: 19-Jähriger überzeugt Fachjury

Zusammenstoß mit Lokomotive

Zusammenstoß mit Lokomotive

Kommentare