Landjugend richtet zum 57. Mal das Fest aus

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

+
Das Erntefest in Ströhen zog Besucher aller Altersgruppen an. Diese bekamen am Samstagnachmittag ein buntes Programm mit zahlreichen Darbietungen zu sehen. 

Ströhen - Wenn sich Ströhen zum Erntefest rüstet, ist das wie eine fünfte Jahreszeit. Die Zeit, Dank auszudrücken, sich zu treffen und zu feiern. Das 57. Ströher Erntefest bündelte unzählige Vereine zu einem bunten Treiben, stand der Tradition der Wagenbauer im Karneval an nichts nach und lieferte eine beeindruckende Leistung in Sachen Gastfreundschaft.

„Dass ein Erntefest auch im Garten eines Eigenheimes klappt, zeigt uns die Familie Langhorst“, kommentierte Ortsvorsteher Holger Kuhlmann. Maßgeblich für die Organisation verantwortlich und bis ins letzte Detail organisiert, ist die starke Landjugend von Ströhen. „Ich hatte gehört, ihr wolltet im Vergleich zum letzten Jahr alles etwas runterfahren, das ist euch nicht gelungen.“ Das neue Erntekönigspaar heißt Anna-Lena Langhorst aus Ströhen und Chris Weghorst aus Wagenfeld. Als das Paar die Bühne im gut gefüllten Garten am Gemeindebusch betritt, rennen die ersten Tränen, die „Boahs“ und „Ohs“ übertönen den Applaus. 

Wie beim schönsten Hochglanz-Magazin fiebern die Frauen dem Outfit der Königin entgegen. Platz nehmen darf das Paar auf einem XXL-Sessel aus Stroh, mit Früchten der Ernte geschmückt. Ihnen gegenüber die Erntekrone und vor dem Haus die Erntewagen mit Motto: „Hat Chris das Fass angestochen, will Anna lieber tanzen gehen“, steht in Blumenschrift an den zwei Erntewagen.

Erntefest in Ströhen

„Es ist schier unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“, so das Lob von Bürgermeister Matthias Kreye. Die Ströher feiern Erntedank an zwei Tagen. Der Programmablauf hat Tradition und wem es möglich ist, der ist vor Ort beim neuen Erntekönigspaar.

Aber auch diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, nahmen am Umzug teil. Der Sozialverband trat mit einer umgebauten Buskabine auf Treckeranhänger-Chassis für eine Sonderfahrt an und viele Vereine schmückten sich selbst Transportmöglichkeiten, um von der Ernteköniginnen-Residenz im Ortsteil „Lager“ zur anderen Ecke Ströhens in das Landgasthaus Kastens zu kommen. 

„Ströhens Erntefest ist legendär„

Und so wurde aus dem bunten Umzug und Festprogramm am Gemeindebusch gleichzeitig auch noch ein Alttraktoren-Treffen. „Ströhens Erntefest ist legendär“, so Pastorin im Kirchenkreis Diepholz, Gesa Junglas. Die Geistliche unterstrich den positiven Gedanken eines solchen Festes zum Gelingen des eigenen Lebensglückes. Seine eigene patriotische Meinung zu Ströhen hatte der Shantychor des Reit- und Fahrvereins Ströhen. 

Die Hymne auf Plattdeutsch zum geliebten Ort erklang. Und wenn ein Reit- und Fahrverein Shantys schmettert, sind ein Kürbisbaum, eine Girlande aus Maiskolben, mehrere Dutzend herbstlich geschmückte Fahrräder nicht weit: In Ströhen wird dekoriert, was das Zeug hält, sogar der Toilettenwagen ist liebevoll bemalt und nicht uniform. Bei einer „Erntefest-Challenge“ wäre Ströhen ganz vorne mit dabei. Insgesamt 14 Vereine und Gruppierungen nannte die neue Königin Anna-Lena: Angefangen im Alphabet beim Butzendorfer Schützenverein (BSV) bis zum Sozialverband (SoVD). „Es war kein Problem, Unterschlupf für die Buntmachzeit zu finden. Marlies Renzelmann bot Herberge“, so die Königin. Bei Matthias Kramer wurde die Erntekrone gebunden. Musik kam vom Spielmannszug Lavelsloh, die „Cleverness des Bauern“ spielte die zweite Klasse der Grundschule, wenn er den Zwergen nicht nur ihren Schatz, sondern auch die Ernte abluchste. Tanzeinlagen lieferten „Dey danzende Wünnewöppe“, die Teens 2.0 und die Fierobend Danzer.

Bei den Personen mit „Helferhut“, erhielten die Gäste neue Getränke und nach dem ersten Festakt zog der Zug los Richtung Zelt. sbb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Kommentare