Feuerwehr Wagenfeld im Einsatz

Zusammenstoß fordert zwei Verletzte

+
Bei dem Verkehrsunfall in Wagenfeld wurden gestern Mittag zwei Personen verletzt. 

Wagenfeld - Einen Schwer- und einen Leichtverletzten forderte gestern Morgen gegen 11.51 Uhr ein Verkehrsunfall in Wagenfeld. Im Einmündungsbereich Burlager Straße/Hinterortstraße waren zwei Personenwagen zusammengestoßen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Alarmiert wurde auch die Wagenfelder Ortswehr. Sie sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich mit Erstversorgung um die verletzten Personen bis der Rettungsdienst eintraf. Die Burlager Straße wurde einseitig gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr abwechselnd an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Auch wurden die auslaufenden Betriebsstoffe mittels Bindemittel aufgenommen sowie Trümmerteile von der Straße beseitigt.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz dauerte etwa eineinviertel Stunde. Die Einsatzleitung hatte Wagenfelds Ortsbrandmeister Amon Windhorst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Schiff für Atommüll-Transport steht in Obrigheim bereit

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare