Bundesjugendspiele in Ströhen

Tolle Leistungen bei idealen Temperaturen

+
Schulleiterin Waltraud Geers und Sportlehrer Robert Wendt mit den erfolgreichsten Jungen und Mädchen der Grundschule Ströhen.

Ströhen – Tolle Leistungen zeigten die Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis vier der Grundschule Ströhen bei den Bundesjugendspielen. Der Wettkampf wurde zum zweiten Mal auf dem Sportplatz der Oberschule Wagenfeld ausgetragen, wie die Grundschule mitteilt.

Nach den Disziplinen Sprint, Ausdauerlauf, Werfen und Springen konnten sich die Kinder freuen: Alles geschafft. Das Kollegium um Schulleiterin Waltraud Geers sowie die zahlreichen Helfer aus der Elternschaft waren sehr angetan von den Leistungen der Mädchen und Jungen.

Wieder zurück in Ströhen hieß es für zwölf Schülerinnen und Schüler sowie ein Team der Mütter, die Fußballschuhe zu schnüren. Das traditionelle Spiel des „FC Mutti“ gegen eine Schülerauswahl ging dieses Mal 0:0 aus. Das spannende Spiel fand überwiegend im Mittelfeld statt, Torraumszenen blieben Mangelware, berichtet Sportlehrer Robert Wendt.

Bei der Siegerehrung herrschte großer Jubel, denn alle Schüler bekamen eine Urkunde. Einen besonders großen Applaus erhielten die beiden besten Athleten der Schule Maja Selker (3. Klasse) mit knapp 1000 Punkten und Denis Grumeza (4. Klasse) mit rund 900 Punkten. Sie und acht weitere Schülerinnen und Schüler erhielten aus den Händen von Robert Wendt Ehrenurkunden für ihre herausragenden Leistungen.

Ehrenurkunden

Klasse 2: Ida Engelke, Mathilda Engelke, Ruhan Halic, Nila Nottbusch, Grego Penner; Klasse 3: Maja Selker, Amely Bürgel; Klasse 4: Denis Grumeza, Anik Ismer, Anike Harges

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

Bis zu 13 Jahre Haft für Kataloniens Separatistenführer

Bis zu 13 Jahre Haft für Kataloniens Separatistenführer

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

Junger Autofahrer stirbt bei Frontalcrash mit Baum

Junger Autofahrer stirbt bei Frontalcrash mit Baum

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

Mahnwache vor dem Rathaus als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Mahnwache vor dem Rathaus als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Kommentare