Ströhens „fünfte Jahreszeit“ - ein Dorf feiert Erntefest

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Erntefest gehört untrennbar zu Ströhen: „Ströhen hat eine fünfte Jahreszeit“, benannte es Wagenfelds Bürgermeister Matthias Kreye. Er beschrieb damit ein tolles Fest, tolle Tage vor und nach dem Fest.

Was vor 58 Jahren auf dem Traditionshof von Heinrich Diepholz in Ströhen als Idee entstand, hat Bestand. Die Ströher Landjugend organisiert seitdem für den gesamten Ort, interessierten Nachbarn und Gästen ein Fest der bunten Extraklasse.

Die Erntewagen können sich mit denen des Karnevals in Damme und in den anderen Hochburgen messen. Zum 58. Erntefest gab es aber auch Tränen: Freudentränen. Denn das Fest begann am Ursprungsort der Idee. 

Mit der neuen Erntekönigin Marieke Diepholz (Enkelin des Gründers) und ihrem Erntekönig Robin Plenge entstand viel emotionaler Stoff für die Krokodilstränen im Festtagstrubel am Samstag Gekommen waren alle: Familie, Freunde, Vereine, Einwohner und Gäste von weiter her.

sbb

Das könnte Sie auch interessieren

4. Erbhoflauf in Thedinghausen

Mit mehr als 300 Meldungen von Läuferinnen und Läufern waren die Organisatoren des TSV Thedinghausen zum 4. Schloss-Erbhoflauf in Thedinghausen sehr …
4. Erbhoflauf in Thedinghausen

70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Am Freitagabend gab es in Niedersachsenhalle eine Zeitreise durch 70 Jahre Verdener Auktionsgeschichte. Der Hannoveraner Verband hatte eingeladen und …
70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Mühlentag in Bruchhausen-Vilsen

Vier Mal im Jahr laden die Mühlen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen zu Mühlentagen ein. Die Resonanz am Sonntag war jedoch überschaubar.
Mühlentag in Bruchhausen-Vilsen

Rekordbeteiligung beim Morsumer Erntefest

Mit einer Rekordbeteiligung von 40 Erntewagen feierte Morsum sein Erntefest.
Rekordbeteiligung beim Morsumer Erntefest

Meistgelesene Artikel

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Dorfjugend schmückt drei Wagen

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Am Feuerwehrhaus in Heede ist erstes kommunales Dorfentwicklungs-Projekt im Bau

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Kommentare