26 Einsatzkräfte vor Ort

Solaranlage in Wagenfeld brennt - Feuerwehr verhindert Ausbreitung

+
Ein Modul einer Solaranlage brannte gestern Nachmittag. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle und verhinderte eine mögliche Ausbreitung der Flammen.

Wagenfeld - Der Brand einer Photovoltaikanlage war am Freitagnachmittag gegen 15:38 Uhr der Auslöser für einen Einsatz der Ortsfeuerwehr Wagenfeld.

Beim Eintreffen der 26 Einsatzkräfte brannte ein Modul der Solaranlage, zwei weitere wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell und verhinderte so eine weitere Ausbreitung auf andere Module.

Ursache war laut Feuerwehr ein technischer Defekt in einem Verteilerkasten, der sich direkt hinter den Modulen befindet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Fachkraft für Möbel- und Umzugsservice?

Wie werde ich Fachkraft für Möbel- und Umzugsservice?

Warum sich der Frühjahrsputz lohnt

Warum sich der Frühjahrsputz lohnt

Beim Betonieren kommt es auf die richtige Mischung an

Beim Betonieren kommt es auf die richtige Mischung an

Tödlicher Unfall auf der A1

Tödlicher Unfall auf der A1

Meistgelesene Artikel

The Busters und Turbostaat in Weyhe: Acht Bands beim „aufMUCKEn“

The Busters und Turbostaat in Weyhe: Acht Bands beim „aufMUCKEn“

Heinz Strunk liest in Syke aus seinem neuen Buch

Heinz Strunk liest in Syke aus seinem neuen Buch

Stemshorns stellvertretender Ortsbrandmeister Holt 25 Jahre im Dienst

Stemshorns stellvertretender Ortsbrandmeister Holt 25 Jahre im Dienst

„Finanzminister“ der Feuerwehr Hemsloh steht nicht mehr zur Wahl

„Finanzminister“ der Feuerwehr Hemsloh steht nicht mehr zur Wahl

Kommentare