Serval-Anlage im Tierpark Ströhen ist fertiggestellt

Neues Zuhause für afrikanische Kleinkatzen

+
Der Serval gehört zur Unterfamilie der Kleinkatzen und kommt ausschließlich in Afrika vor. In freier Wildbahn ist er an das Vorhandensein von Wasser, Gras und Schilf gebunden.

Ströhen - Im Zuge der Umstrukturierung im Tierpark Ströhen ist jetzt ein weiterer Schritt gegangen. Die Anlage für die Servale ist fertig gestellt, die afrikanischen Kleinkatzen können endlich ihr neues Freigehege beziehen.

Die bestehende Anlage wurde mit dem ehemaligen Stachelschwein-Gehege verbunden um hier eine interessante Landschaft zu gestalten, die dem Lebensraum der Tiere in freier Wildbahn sehr nahe kommt. Insgesamt stehen den Tieren jetzt mehr als 300 Quadratmeter in verschiedenen Abteilungen zur Verfügung.

In der neuen Anlage gibt es einen Wasserlauf, ein Wasserbecken und viele Klettermöglichkeiten für die sympathischen Katzen „Bei der Gehege-Umzäunung haben wir uns an dem Model anderer Zoos orientiert und uns für eine nach oben offene Variante entschieden. Dadurch wirkt das Gehege nicht nur für die Besucher, sondern auch für die Katzen freizügiger und geräumiger“, sagt Dr. Nils Ismer vom Tierpark Ströhen.

Ziel der Umstrukturierung im Tierpark sei es, allen Tieren ein möglichst lebensraumnahes Habitat zu schaffen und den Tieren damit ein möglichst angenehmes Leben zu ermöglichen. Gleichzeitig werden den Besuchern umfangreiche Informationen über die Tiere und ihre Lebensräume vermittelt.

Nach etwa dreimonatigen Bauarbeiten können die Tiere endlich ihre neue Heimat beziehen. Tierparkbesucher können am Wochenende beobachten, wie die Servale ihre neue Umgebung erkunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare