Sportabzeichen-Obmann übergibt Auszeichnung der vergangenen Saison

Schmöckel: Hut ab vor den starken Leistungen

+
Horst Schmöckel, Sportabzeichen-Obmann beim TuS Wagenfeld, überreichte Urkunden und Abzeichen an die erfolgreichen Sportler. Für die Damen gab's zusätzlich eine Rose.

Wagenfeld - Alles in allem ist Horst Schmöckel, Sportabzeichen-Obmann beim TuS Wagenfeld, mit der vergangenen Saison zufrieden. 53 Mal Gold, 66 Mal Silber und 38 Mal Bronze konnte er in diesen Tagen überreichen – insgesamt 157 Abzeichen. Das sind mehr Teilnehmer als im vergangenen Jahr, doch ganz ungetrübt ist die Freude darüber nicht.

Denn 105 Teilnehmer waren Mädchen und Jungen der Auburg-Grundschule und der Oberschule, mit denen seit einigen Jahren eine Kooperation besteht. Aus dem TuS Wagenfeld selbst erfüllten nur 52 Teilnehmer die Bedingungen für das Sportabzeichen. Bei rund 1 000 Mitgliedern sei das ein bisschen wenig, monierte Schmöckel. Für die nächste Saison erhofft er sich hier eine Verbesserung.

Voll des Lobes war er für die Sportler, die ihr Abzeichen erworben hatten. Schon die Werte für das einfache Abzeichen seien schwer zu erreichen, sagte er bei der Vergabe am Montagabend und zog den sprichwörtlichen Hut vor denen, die sogar Gold, Silber oder Bronze geschafft hatten.

Für die Unterstützung der Sportabzeichen-Abnahme an den Schulen dankte Horst Schmöckel (rechts) den Grundschulmitarbeitern (v.l.) Christa Schneekönig, Kerstin Klein, Daniela Adams, Hans Weigel und Iris Symkenberg.

Ältester Starter war Jürgen Kreigenfeld aus Rahden mit 82 Jahren, der bei seiner 27. Abnahme die Bedingungen für Gold laut Schmöckel locker erfüllt hatte. Rekordhalter, was die meisten Abnahmen angeht, ist mit 43 Prüfungen Gerhard Grewe. Die Familien Siebrecht und Gresbrand erhielten zudem eine Familienurkunde. Hier haben drei Mitglieder einer Familie generationenübergreifend die Bedingungen erfüllt. Abzeichen erhielten auch zwei Jugend-Fußballmannschaften des TuS, die geschlossen angetreten waren.

Besonders dankte Schmöckel Horst Hilge und Gerhard Grewe, die schon seit vielen Jahren dem Prüfteam angehören, sowie FSJlerin Meike Gronwald und Schülerin Christin Schwenker für deren Unterstützung. Bereits am Freitag hatte Schmöckel die Abzeichen an die Schüler überreicht (wir berichteten).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

„Hammer, Hammer, Hammer!“

„Hammer, Hammer, Hammer!“

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Kommentare