Schäferei in Wagenfeld schert 1500 Tiere

Moorschnucken für den Moorschutz

+
Ein geschorenes Schaf rennt gerade zurück in den Stall, während ein Ungeschorenes zum Scheren geführt wird. Hier wird Wolle nach Bio-Standart produziert, die vollkommen frei von Schädlingsbekämpfungsmittel ist.

Wagenfeld - Viel Arbeit steht auf dem Schäferhof Teerling in Wagenfeld bei Diepholz an: Am Dienstag begann der Betrieb damit, seine gut anderthalb tausend Diepholzer Moorschnucken zu scheren.

„Das geschieht etwa zweimal im Jahr“, sagte Schäfer Jan Teerling. Der 79-Jährige gelernte Bäckermeister arbeitet seit 1975 als Schäfer in der Diepholzer Moorniederung. Zwei Tage dauere die Schur der Schafe. Die Diepholzer Moorschnucke ist eine gefährdete Haustierrasse. Sie ist unabdingbar, um die Landschaft in den empfindlichen Moorgebieten zu pflegen, erklärte Teerling. Vor allem geht es den Schäfern in der Diepholzer Moorniederung bei der Beweidung darum, die Ausbreitung der Moorbirke zu verhindern: Der Baum verdunste bis zu siebenmal so viel Wasser wie die anderen Moorpflanzen.

Moore ihrerseits sind wichtig für den Klimaschutz, weil sie viel des Klimagases CO2 binden. Schon seit dem Mittelalter werde die Diepholzer Moorschnucke als Wolllieferant geschätzt, sagte der Schäfer. Das Fleisch gilt als Delikatesse. Die Vermarktung aber ist schwierig: In den kaum besiedelten Moorregionen um Diepholz und am Dümmer-See gebe es keinen Absatzmarkt, und viele kleine Schlachtereien, die in den vergangenen Jahren Schlachtung und Vermarktung übernahmen, hätten inzwischen geschlossen, erklärte Teerling. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare