Feuerwehr kann Durchzündung verhindern

Rauchmelder rettet Frau das Leben

+
Ein Rauchmelder rettet einer Bewohnerin in Stemshorn bei einem Küchenbrand das Leben.

Stemshorn - Ein vorsorglich installierter Rauchmelder rettet am Mittwoch in den frühen Morgenstunden einer Bewohnerin eines Hauses an der Stemshorner Straße „In den Wellen“ das Leben.

Ein Küchenbrand im Erdgeschoss hatte den Rauchmelder ausgelöst.

Durch den Alarm geweckt, konnte die Frau rechtzeitig das Haus verlassen und die Feuerwehr alarmieren.

Die kurz vor 4 Uhr alarmierten Ortsfeuerwehren aus Stemshorn und Lemförde fanden ein bereits stark verrauchtes Gebäude vor. Unter Einsatz des Überdruckbelüfters konnten zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vorgehen und den Brand in der Küche löschen. Durch das gezielte Vorgehen konnte hier eine drohende Durchzündung des Feuers vermieden werden. Auch der Wasserschaden konnte gering gehalten werden.

Im Nachgang wurde mit der Wärmebildkamera der Ortswehr Lemförde der Brandort kontrolliert und das Haus weiter belüftet.

Die Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein nahes Krankenhaus eingeliefert.

Die Einsatzleitung für die beiden Ortswehren lag in den Händen von Stemshorn stellvertretendem Ortsbrandmeister Burkhard Holt. 

ms

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Hunde aus dem Tierheim nach Hause bringen

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Konzert mit Fritz Baltruweit und Ensemble in Twistringen

Konzert mit Fritz Baltruweit und Ensemble in Twistringen

Kommentare