Neustädter Schützen schießen erstmals diese Trophäe aus/Traditioneller Altennachmittag

Winkelmann gewinnt Seniorenpokal

+
Pokalstifter Henry Rethorn (v.l.), Pokalgewinner Heinz Winkelmann, Präsident Helmut Spreen sowie vorne Kinderkönig Max Spradau nach dem Wettkampf.

Wagenfeld - Etwa 60 Seniorinnen und Senioren waren der Einladung durch Henry Rethorn des Schützenvereins Wagenfeld-Neustadt zum traditionellen Altennachmittag gefolgt. Pünktlich zum Kaffeetrinken wurden sie vom Präsidenten Helmut Spreen in der Schützenhalle begrüßt. Mit unter den Gästen Ihre Majestät Conny Cording mit ihrem Prinzen Jürgen Cording sowie deren Hofstaat.

Bei der Damenschießgruppe bedankte sich Präsident Spreen für die tolle Kaffeetafel und bei den Platzwarten Karl Dunau, Egon Hodde, Herman Cording und Friedrich Winkelmann für das gepflegte Äußere.

Auf dem Programm standen klönen, knobeln und schießen. Erstmalig wurde ein Seniorenpokal ausgeschossen, der von Henry Rethorn gestiftet wurde. Um den Pokal zu gewinnen, mussten exakt 13 Ringe geschossen werden. Das sollte wohl zu schaffen sein, doch nur Karl Dunau und Heinz Winkelmann schafften es und im Stechen mit nochmals 13 Ringen ging Heinz Winkelmann erstmalig als Pokalgewinner hervor.

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare