Busverbindung zwischen Dümmer-Region und Moorzentrum

Moor-Shuttle wird im Juli getestet

Ströhen - In den Sommerferien wird eine Busverbindung zwischen Lemförde, Dümmer-Region und Moorwelten getestet werden. Unter dem Motto „Moor-Shuttle“ wird an vier Sonntagen im Juli eine Alternative zum privaten Personenwagen geschaffen.

Das Angebot richtet sich sowohl an Einheimische als auch an Urlaubsgäste. Dies teilt das Europäische Fachzentrum Moor und Klima (EFMK) in Ströhen mit.

Der Gewinn des „Preises für Nachhaltigkeit im Reiseland Niedersachsen“ durch die „Moorwelten“ in Ströhen macht den Testbetrieb möglich und soll auf Mobilitätsmöglichkeiten hinweisen, die einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten.

Die Busanbindung sieht jeweils eine Hin- und Rückfahrt von Lemförde und dem Dümmer nach Wagenfeld und Ströhen vor. Der Testbetrieb wird am 10., 17., 24. und 31. Juli angeboten. Jeweils sonntags geht es vom Bahnhof Lemförde nach Ankunft der Regional-Express-Züge um 10.05 Uhr los. Zwischenstationen sind in Hüde/Strophal um 10.15 Uhr und Lembruch, Seeschlößchen um 10.25 Uhr vorgesehen.

Für die Rückfahrt steht den Besuchern der Bus um 15.50 Uhr ab Ströhen Tierpark und um 16 Uhr ab „Moorwelten“, zur Verfügung. Es ist auch möglich, morgens ab 8.50/9 Uhr von Ströhen über Wagenfeld an den Dümmer zu fahren und abends ab 17.05 Uhr wieder zurück (die genauen Fahrtzeiten unter www.moorwelten.de).

Im Fahrpreis von zehn Euro sind sowohl die Hin- und Rückfahrt, als auch der Eintritt in das Europäische Fachzentrum Moor und Klima (Moorwelten) enthalten. Fahrgäste, die bis zum Tierpark Ströhen weiterfahren, erhalten einen Rabatt von zwei Euro auf den regulären Eintrittspreis.

Vor Ort erwarten die Besucher Führungen in den „Moorwelten“ und das Erleben des beliebten Barfußpfades. Im Erlebniszentrum warten spannende Informationen für große und kleine Besucher. Außerdem können Interessierte mit der Moorbahn weiter in das Neustädter Moor fahren. Im Tierpark Ströhen warten in natürlichen Freianlagen und Gewässern über 600 Tiere aus fünf Kontinenten darauf, entdeckt zu werden.

Informationen zum Moor-Shuttle gibt’s telefonisch unter 05774/9978220 oder im Internet:

www.moorwelten.de

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / M. Jendrusch

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Kommentare