Mit „Leidenschaft“ dabei

Eindrucksvolle Schau im Gestüt Ismer in Ströhen

+
Knapp 3 000 Besucher wohnten am 1. Mai der Gestütschau im Tierpark Ströhen bei. Kleine und große Gäste erfreuten sich am Auftritt der temperamentvollen Vierbeiner und schlossen insbesondere den quirligen Nachwuchs schnell in ihre Herzen. 

Ströhen - Ausdrucksstarke Bilder einer eindrucksvollen Schau am Montag im Tierpark in Ströhen: Das Araber-Gestüt Ismer hatte zur traditionellen Veranstaltung zum 1. Mai geladen. Knapp 3 000 Besucher wollten sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen.

Die kleinen und großen Besucher füllten die Tribünenplätze und säumten die Seiten des Schaugeländes und waren dicht am Geschehen. Gestütbesitzer Dr. Nils Ismer führte durchs Programm und gab Erläuterungen zu Hengsten, Fohlen und Schaubildern auswärtiger Teilnehmer.

Der temperamentvollen Hengstparade und der beiden Vererber IS Con Air und IS Orlow unter dem Sattel von Jana und Karen Westermann folgte die „Leidenschaft“ mit Rabea Schmale von der Showreitschule aus Minden. Sie zeigte eindrucksvoll gemeinsam mit einem Rappen und einem Schimmel, zu welchen Dressurleistungen die Vierbeiner fähig sind. Lang anhaltender Applaus war dem Trio sicher.

Angetan war das Publikum von der munteren Schar der Fohlen des Vererbers Amaah El Chamsin, und jeder merkte den Worten Nils Ismers an, welche Freude er an den quirligen Vierbeinern hat.

Erfreut kündigte er den erstmaligen Auftritt zweier Hengste aus dem Landgestüt Celle in Ströhen an. Über die Anforderungen an das moderne Warmblutpferd informierte Landstallmeister Dr. Axel Brockmann.

Abschied von Altis war der fünfte Schauteil überschrieben. Stuten und Hengste des im vergangenen Jahr verstorbenen Vererbers wurden präsentiert, bevor es hieß „Bühne frei“ für die Show-Champions 2016.

Nahtlos schlossen sich daran weitere Stars an, diesmal aber nicht auf vier Beinen, sondern auf vier Pfoten. Zirkuspreisträger Wolfgang Lauenburger präsentierte, sehr zur Freude des Publikums, eine der besten Hundedressuren der Welt. Einer weiteren Fohlenpräsentation folgte zum Abschluss und als einer der Höhepunkte der „Frühlingsgruß“ der freilaufenden Stutenherde. 

hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

In Schwarme kann jeder Filmstar werden

In Schwarme kann jeder Filmstar werden

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

Kommentare