Zum Abschluss ein Konzert

10. Nikolausmarkt am 3. Dezember rund um die Kirche in Wagenfeld

+
Die lebende Krippe wird auch in diesem Jahr am Eingang der Kirche zu sehen sein.

Wagenfeld - Wie in jedem Jahr seit 2008 laden die evangelische Kirchengemeinde Wagenfeld, die Gemeinde Wagenfeld und „Aktiwas“ am ersten Advent (3. Dezember) zum Nikolausmarkt „rund um die Kirche“ ein.

Schon vor Monaten hat der Planungs- und Vorbereitungskreis wieder seine Arbeit aufgenommen. Viele fleißige Helferinnen und Helfer werden bald die nötigen Vorarbeiten abschließen, damit der Nikolausmarkt auch in diesem Jahr ein Erfolg werden kann.

Den Auftakt bildet um 12 Uhr ein Familiengottesdienst in der St. Antoniuskirche, den Pastorin Edith Steinmeyer in Zusammenarbeit mit der Kita „Pusteblume“ gestaltet. Danach können Jung und Alt sich beim Angelverein mit Pommes und Gegrilltem stärken. An weiteren Ständen werden Suppe, geräucherter Fisch und andere Leckereien angeboten. Gegen den Durst helfen kalte Getränke (etwa am Stand des Fördervereins der Auburg-Schule), gegen die Kälte Heißgetränke „mit“ und „ohne“.

Den ganzen Nachmittag über können die Besucherinnen und Besucher sich dann auf dem Marktgelände vom Parkplatz der Rats-Apotheke bis zur „Alten Post“ tummeln. Weihnachtsmützen und Lichterketten sind ebenso im Angebot wie Honig und Wachskerzen, Bastelartikel und Weihnachtsdekorationen, Körbe, Körnerkissen, Gartenstühle und -bänke, Blumen und Gestecke und manches andere.

Kinder dürfen sich auf Mitmachangebote freuen

Die Kinder können sich auf ein Karussell, Stockbrotbacken und viele Angebote zum Mitmachen freuen. Vor dem Eingang zur Kirche wird eine „lebende Krippe“ aufgebaut. Auf der anderen Seite des Eingangs findet sich wieder der besonders beliebte Themenstand – in diesem Jahr gestaltet vom Landfrauenverein, mit Kartoffelsuppe, selbst gebackenem Brot (samt Rezeptbuch), Keksen und Vitaminpunsch (auf Wunsch mit „Frostschutz“).

Wer im Laufe des Nachmittags gern etwas Süßes zu sich nehmen möchte, kann zwischen diversen Angeboten an den Marktständen wählen. Wer zum Kaffeetrinken lieber sitzen und sich dabei aufwärmen möchte, findet in den Räumen des Werder-Fanclubs (ehemaliges Gasthaus Langhorst) ein reichhaltiges Angebot an Kuchen und Torten vor. In den Räumen der „Wagenfelder Tafel“ (ehemalige OLB) können Interessierte sich von 14 bis 17 Uhr bei Kaffee und Kuchen über deren Arbeit informieren.

Kirchturm kann bestiegen werden

In der Kirche singt ab 15 Uhr der Gospelchor und lädt ein zum Mitsingen; ab 16 Uhr können Kinder mit Angie van de Loo singen und musizieren. Um 13.30, 14.30, 15.30 und 16 Uhr können Neugierige auf den Kirchturm steigen, von wo zwischendurch auch Musik erklingen wird. Fest steht bereits jetzt, dass etwa ab 17 Uhr vor der Kirche mit dem Nikolaus zu rechnen ist. Mit Einbruch der Dunkelheit lässt dann die Außenbeleuchtung die Kirche in festli–chem Glanz erstrahlen.

Den „krönenden Abschluss“ bildet um 19.30 Uhr ein Konzert mit dem Rostocker Liedermacher Wolfgang Rieck. Karten sind im Vorverkauf erhältlich im Kirchenbüro zu den Öffnungszeiten, außerdem an der Abendkasse.

Alle, die den Nikolausmarkt „rund um die Kirche“ vorbereitet haben, freuen sich auf das Ereignis, das jetzt schon zum zehnten Mal stattfindet, hoffen auf schönes Winterwetter und wünschen sich viele zufriedene Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Meistgelesene Artikel

Liebeslieder gehen ins Herz, Hallelujah unter die Haut

Liebeslieder gehen ins Herz, Hallelujah unter die Haut

Erfolgreiche Abnahme von Voltigier- und Longier-Abzeichen in Rechtern

Erfolgreiche Abnahme von Voltigier- und Longier-Abzeichen in Rechtern

Strickcafé öffnet regelmäßig im Stadtteilladen

Strickcafé öffnet regelmäßig im Stadtteilladen

Churchville-Woche mit vielen Aktionen für Jugendliche in Sulingen

Churchville-Woche mit vielen Aktionen für Jugendliche in Sulingen

Kommentare