„Klarinettentrio Schmuck“ konzertiert

Musik in der Auburg: „Von Jazz bis Klassik“

+
Das „Klarinettentrio Schmuck“ kommt nach Wagenfeld.

Wagenfeld - Die Wagenfelder Auburg ist bekannt für kulturelle Höhepunkte. Ein solcher ist der Auftritt des „Klarinettentrio Schmuck“ am Sonnabend um 20 Uhr. Das Geschwisterpaar Sayaka und Yumi Schmuck sowie Rumi Sota-Klemm bieten ihren Zuhörern ein Programm „Von Klassik bis Jazz“.

Neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Antonin Dvorák entlockt das Trio auch Stücke von Astor Piazzolla, Claude Debussy, Paul Desmond, Turner Layton und Benny Godman sowie Irving Berlin seinen Instrumenten.

Der Veranstalter verspricht den Besuchern des Konzerts „virtuose Beherrschung der Instrumente, verbunden mit inniger Liebe zur Kammermusik“. Sprudelnde Spielfreude, magischer Dialog und homogenes Zusammenspiel träfen bei diesen Musikerinnen aufeinander.

Mehr zum Thema:

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare