Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz

In Wagenfeld: Traktor brennt in Lagerhalle

Die Feuerwehrleute hatten den Traktor aus der Lagerhalle gezogen.
+
Die Feuerwehrleute hatten den Traktor aus der Lagerhalle gezogen.

Die Feuerwehrleute verhinderten Schlimmeres: In einer Lagerhalle in Wagenfeld brannte ein Traktor.

Wagenfeld – Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Wagenfeld und Ströhen, zusätzlich Kräfte der Ortsfeuerwehr Hemsloh und die Besatzung des Drehleiterwagens der Ortsfeuerwehr Diepholz rückten am späten Dienstagnachmittag zu einem Einsatz an der Straße „Zum Neustädter Moor” in Wagenfeld aus. Die Mitarbeiter der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle des Landkreises Diepholz hatten gemeldet, dass ein Traktor in einer Lagerhalle brenne.

„Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte man schnell Entwarnung geben”, teilte am frühen Abend ein Feuerwehrsprecher mit. „Der Traktor brannte glücklicherweise nicht in voller Ausdehnung.”

Feuerwehrkräfte bei der Suche nach Glutnestern.

Mit der Hilfe eines C-Strahlrohres und einer Kübelspritze habe man das Feuer schnell unter Kontrolle bekommen. Die Feuerwehrleute seien unter schwerem Atemschutz in die Lagerhalle vorgedrungen.

„Die zur Unterstützung angeforderten Einsatzkräfte aus Diepholz und Hemsloh, konnten ihren Einsatz noch während der Anfahrt abbrechen”, so der Sprecher.

Mit der Hilfe eines weiteren Traktors habe man die nicht mehr fahrbereite Maschine aus der Halle gezogen und im Freien auf weitere Glutnester untersucht.

Nach etwa einer Stunde erklärte Einsatzleiter Holger Witte den Einsatz für beendet.

Neben den Feuerwehrleuten waren auch Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und Beamte der Polizei vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet
„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor
Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Kommentare