Bewerbungsschluss ist am 15. Januar

Hallenfreibad Wagenfeld: Gemeinde sucht neuen Pächter für die Caféteria

Die Gemeinde sucht einen neuen Pächter für die Caféteria im Hallenfreibad.
+
Die Gemeinde sucht einen neuen Pächter für die Caféteria im Hallenfreibad.

Am 15. Januar ist Bewerbungsschluss: Die Gemeinde Wagenfeld sucht einen neuen Pächter für die Caféteria am Hallenfreibad.

Wagenfeld – Sieben Jahre lang verantwortete Serge Köster die Bewirtschaftung der Caféteria im Wagenfelder Hallenfreibad. Zum Jahresende hatte Köster den Pachtvertrag gekündigt. Er selbst war am Montag telefonisch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Die Kündigung sei „coronabedingt“ erfolgt, versichern die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung in der Ausschreibung der Pachtstelle. Die Nachfolgesuche sei bereits eingeleitet. Die Bewerbungsfrist endet demnach Mitte des Monats.

Der Gastronomiebetrieb, in dem laut den Verwaltungsmitarbeitern seit den 80er Jahren Gäste bewirtet werden, verfüge über einen im Grundsatz „treuen Kundenstamm“. Nicht zuletzt wohl auch aufgrund des Frequenzbringers Hallenfreibad: „Das Bad hat durchschnittlich 65. 000 Besucher im Jahr und sorgt für entsprechendes Kundenpotenzial.“

Die Sportstätte sei unter anderem Veranstaltungsort von Kursen und Trainingseinheiten der Schwimmsparte den TuS Wagenfeld, der Rheuma Liga oder des Ortsverbandes Ströhen im Sozialverband Deutschland; zusätzlich auch von Schwimmkursen für Babys und Kinder.

„Ein regelmäßiges Angebot im Restaurant für ein gemütliches Beisammensein nach den Kursen wäre wünschenswert“, heißt es in der Ausschreibung der Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung.

46 Sitzplätze hatte Serge Köster laut Mitteilung im Restaurant angeboten. Platz sei genug vorhanden, um die Kapazitäten auf 60 Sitzplätze zu erhöhen. „Zusätzlich befinden sich 24 Sitzplätze mit vier Tischen auf der Außenterrasse.“

Insgesamt verfüge der Betrieb über eine Gesamtfläche von 110 Quadratmetern; inklusive Küche, aber ohne Toiletten für die Gäste. Öffentliche Toiletten stünden im Foyer des Eingangs zum Hallenfreibad zur Verfügung, heißt es. Die Wärmeversorgung erfolge über die Zentralheizung des Hallenbades.

Zu verpachten sei das Bistro, inklusive des Kiosks für den Freibadbereich zu sofort. Zur Höhe des Pachtpreises äußert sich die Gemeindeverwaltung in der Ausschreibung nicht. Das Inventar befinde sich im Eigentum von Serge Köster. „Der bisherige Pächter bietet Pachtinteressenten die Übernahme des beweglichen Inventars zu einem moderaten Preis an.“

Ob und wie viele Bewerbungen möglicher zukünftiger Pächter inzwischen im Rathaus der Gemeinde Wagenfeld vorliegen, ist offen. Ein angekündigter Rückruf von Wagenfelds Bürgermeister Matthias Kreye blieb am Montag aus.

Aktuell ist das Wagenfelder Hallenfreibad geschlossen. Erst in der vergangenen Woche hatten die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Sanierungsarbeiten angekündigt, die voraussichtlich bis Ende Februar andauern sollen. „Während der Erneuerung der elektrischen Anlagen sollen zeitgleich sämtliche übrigen turnusmäßigen Wartungsarbeiten im Bad – ohne Wasser im Becken – ausgeführt werden, sodass danach eine weitere Schließung in diesem Jahr nicht mehr erforderlich ist.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Krisen-BVB verliert wilden Borussen-Gipfel gegen Gladbach

Krisen-BVB verliert wilden Borussen-Gipfel gegen Gladbach

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Immer mehr Bildschirme im Auto

Immer mehr Bildschirme im Auto

Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus

Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus

Meistgelesene Artikel

Helgstrand Dressage sorgt für neues Leben auf Gestüt in Syke-Wachendorf

Helgstrand Dressage sorgt für neues Leben auf Gestüt in Syke-Wachendorf

Helgstrand Dressage sorgt für neues Leben auf Gestüt in Syke-Wachendorf
Neues Haus auf 22 Pfählen entsteht an der Lohnstraße 4

Neues Haus auf 22 Pfählen entsteht an der Lohnstraße 4

Neues Haus auf 22 Pfählen entsteht an der Lohnstraße 4
Impftermine in Niedersachsen: Datenbank fehlerhaft –Impf-Brief-Chaos

Impftermine in Niedersachsen: Datenbank fehlerhaft –Impf-Brief-Chaos

Impftermine in Niedersachsen: Datenbank fehlerhaft –Impf-Brief-Chaos

Kommentare