Grundschulen sollen saniert werden

Ausschuss empfiehlt Investitionen

+
An der Grundschule in Ströhen soll unter anderem die Decke im Werkraum saniert werden.

Wagenfeld - Diese Empfehlung wird Schüler, Lehrer und Eltern freuen: Der Schulausschuss der Gemeinde Wagenfeld hat sich in seiner Sitzung am Mittwochabend in der Auburg für Sanierungsmaßnahmen an der Grundschule Ströhen und der Auburg-Schule ausgesprochen. In den nächsten Wochen werden die Vorschläge den weiteren Gremien zur Beratung und Entscheidung vorgelegt.

Basis der Empfehlung ist eine Bereisung beider Schulen durch die Ausschussmitglieder. Die jeweiligen Schulleiter, Wolfgang Korte (Auburg-Schule) und Waltraud Geers (Grundschule Ströhen), hatten die Mitglieder des Gremiums durch die Räumlichkeiten geführt.

An der Auburg-Schule sollen die Toiletten für Mädchen und Jungen saniert werden. Nach ersten Berechnungen der Verwaltung kostet dies mindestens 60000 Euro plus Planungskosten. Eine neue Küche soll es ebenfalls geben, hier soll auch ein neues Raumkonzept im Zusammenhang mit der Neuorganisation der Nachmittagsbetreuung (wir berichteten) geprüft werden. Die Finanzmittel für diese Investition stehen bereits im Haushalt für 2015. Mit der Oberschule Wagenfeld soll zudem über eine Überdachung der Bushaltestelle gesprochen werden.

In der Grundschule Ströhen sollen die Decken im Werkraum und im dazugehörigen Treppenhaus mit Flur erneuert werden. Nach ersten Schätzungen wird dies um die 13000 Euro kosten. In dieser Summe ist jedoch auch eine neue Beleuchtung enthalten. Der Schulausschuss spricht sich ebenfalls für neue Fußmatten im Eingangsbereich aus. Im Zuge der Bereisung wurde ebenfalls festgestellt, dass das vor vielen Jahren von der Landjugend Ströhen aufgebaute Spielgerät marode ist und aus Sicherheitsgründen schnellstmöglich abgebaut werden sollte.

Die entsprechenden finanziellen Mittel für die Sanierungsmaßnahmen an beiden Schulen sollen weiter konkretisiert werden und in die Haushaltsberatungen für das Jahr 2016 mit einfließen.

mj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Dauertennis: Live-Stream vom Weltrekordversuch 

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Hochwasser: 130 Feuerwehrkräfte im Pumpeinsatz

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare