Wagenfelder Laienspieler treffen sich zur ersten gemeinsamen Lesung

„De goldene Mettwurst“ auf der Freilichtbühne

„De goldene Mettwurst“ ist der Titel des plattdeutschen Dreiakters, den die Freilichtbühne Wagenfeld in dieser Spielzeit aufführt. Kürzlich trafen sich die Mitwirkenden zur ersten gemeinsamen Lesung im evangelischen Gemeindehaus. Dies sind (sitzend von links) Wilhelm Schröder, Horst Guse, Marcel Eils, Dela Lohaus, Walter Rogge, Annika Hartrampf, Henrike Heine und Soufleuse Irmtraud Bünte. Dahinter (von links) Vorsitzender Christian Maas, Brigitte Spreen, Timo Friedhoff und Regisseur Carsten Falldorf. - Foto: Benker

Wagenfeld - „De goldene Mettwurst“ heißt es in dieser Spielzeit auf der Freilichtbühne in Wagenfeld. Die Rollen in dem Lustspiel in drei Akten von Carsten Schreier, Plattdeutsch von Benita Brunnert, sind verteilt. Die erste Lesung aller Mitwirkenden ging jetzt im Gemeindehaus der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde über die Bühne. Mit Dela Lohaus und Timo Friedhoff sind zwei neue Mitspieler dabei. Friedhoff meldete sich nach einem öffentlichen Aufruf im Diepholzer Kreisblatt im November, Dela Lohaus hatte sich bereits davor zum Mitmachen entschieden.

Gespielt wird auf der Freilichtbühne vom 7. Juli bis 8. August jeweils mittwochs, samstags und sonntags, außer am Sonntag, 15. Juli. Da steht das Fußball-WM-Finale in Russland an.

„Da ist uns das Risiko zu groß, dass wir vor leeren Rängen spielen. Erst recht, wenn Deutschland ins Finale kommt. Dann würden sicherlich auch unsere Akteure gern zuschauen“, begründet Vorsitzender Christian Maas diese Entscheidung.

Zum Inhalt des Stückes: Nach einer durchzechten Nacht wachen die beiden Metzgereibetreiber Hans Strupp und sein Konkurrent von gegenüber, Fred Kringel, vor ihren Läden auf. Beide können sich an die vergangene Nacht aber auch gar nicht mehr erinnern. Sie wissen nur noch dank dem Bürgermeister, dass sie zusammen mit ihm einen feucht-fröhlichen Abend in ihrer Lieblingskneipe verbracht haben. Zu allem Übel haben sie in ihrer Volltrunkenheit mit dem Bürgermeister die Vereinbarung getroffen, einen Wettbewerb zu starten, wer denn wohl den besten Lyoner im Dorf macht.

Die beiden Gattinnen finden diese Idee völlig überflüssig, denn bei den Familien Strupp und Kringel haben eh die Frauen die Hosen an. Wenn sich diese Beiden in einer Sache einig sind, dann in der Erziehung ihrer Männer Und wenn jemand weiß, wer der beste Metzger im Dorf ist, dann Sabine Strupp und Inge Kringel.

Zum Glück gibt es da noch den Lichtblick Richy Strupp, der mal den Laden seines Vaters übernehmen soll, aber viel lieber Schlagersänger werden möchte. Ihm zur Seite steht noch die süße Fleischereifachverkäuferin Mandy, die bei den Kringels arbeitet und vielleicht zur neuen Diva wird.

Hat ihre Liebe zwischen all dem Schinken eine Chance? Und wie soll man herausbekommen, welche Rezepte sich der Gegner ausdenkt?

Da kommt doch das Touristenehepaar aus dem sonnigen Amerika gerade richtig, um es notfalls wie in einem echten Thriller zu Einbrechern werden zu lassen.

Doch wer erhält schließlich die goldene Mettwurst? Ob diese Frage jemals gelöst wird...?

Regie zu diesem Stück führt Carsten Falldorf. Die Mitwirkenden und ihre Rollen sind: Horst Guse spielt Hans Strupp, Henrike Heine spielt Sabine Strupp, Walter Rogge spielt Fred Kringel, Brigitte Spreen spielt Inge Kringel, Marcel Eils spielt Richy Strupp, Dela Lohaus spielt Mandy, Wilhelm Schröder spielt Bürgermeister Helmut Preuter, Annika Hartrampf spielt Gloria Murphy, Timo Friedhoff spielt Tom Murphy.

Obwohl es den Wagenfeldern wieder gelungen ist, ein neues Stück auf die Bühne zu bringen, würden sie sich über Nachwuchskräfte sehr freuen. „Damit es auch in Zukunft weiter plattdeutsches Theater auf der Freilichtbühne geben kann“, betont Christian Maas. J hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Kunst Kultur Kirchlinteln

Kunst Kultur Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Kommentare