Telekom kommt manchmal persönlich

Geschäfte an der Haustür

Ströhen - Telekom-Mitarbeiter oder Betrüger? Vor dieser Frage stand jüngst eine ältere Dame in Ströhen, als ein Mann an ihrer Haustür klingelte und sich als Mitarbeiter jenes Unternehmens vorstellte.

Sein Anliegen: Sie sollte einen neuen Vertrag für ihren Telefonanschluss abschließen, da ihr bestehender zu alt und bald nicht mehr gültig sei.

Die Dame war skeptisch und verweigerte eine Unterschrift. Zur Sprache kam der Fall am Dienstag in der Sitzung des Bau-, Wege-, Verkehrs- und Umweltausschusses im Wagenfelder Rathaus. Der Verwaltung war von derartigen Aktivitäten der Telekom in der Gemeinde nichts bekannt, um einen Betrugsversuch muss es sich aber nicht zwangsläufig gehandelt haben.

Stefanie Halle, Pressesprecherin der Telekom für die Region Nord, konnte auf Nachfrage zu dem konkreten Fall zwar keine Stellung nehmen, grundsätzlich könne es aber durchaus vorkommen, dass ein Telekom-Mitarbeiter bei einem Kunden mit altem Vertrag vorstellig werde. Sie verweist auf die bereits seit einigen Jahren laufende Umstellung der analogen Anschlüsse auf digitale Technik.

Mitarbeiter können sich ausweisen

Darüber werden die Kunden auch informiert. „Manche haben aber auf unsere Schreiben nicht reagiert“, so Halle. In diesen Fällen kommt ein Mitarbeiter auch schon mal persönlich vorbei. Er weise sich aber immer aus und gebe eine Telefonnummer an, unter der sich die Kunden vergewissern könnten, dass es sich tatsächlich um einen Mitarbeiter des Unternehmens handele. 

Außerdem versuchten die Mitarbeiter niemals, sich ins Haus zu drängen. „Sie treten erst ein, wenn sie gebeten werden“, stellt Halle klar. Techniker der Telekom kämen zudem niemals unangemeldet zu einem Kunden. 

mer

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare