Messen in Bremen

„Draussen“ und „Passion“: Mit gemeinsamem Auftritt mehr erreichen

+
Breit aufgestellt zur Teilnahme an der Messe „Draussen“ (v.l.): Thomas Humann (Auburg Quelle), Sabine Kammacher (Stadt Sulingen), Tessa Klug (Auburg Quelle), Stefanie Gehrke (Verein Uchter Moorbahn), Bianca Witte (Messe Bremen), Sven Schröder (Gemeinde Wagenfeld), Silke Günther (Messe Bremen), Christof Meyer-Gerlt (Selbstvertretung Vereinter Wohnungsloser), Axel Zielke (Barres Brauwelt), Dirk Dymarski (Freistätter Feldbahn), Romina Eickhoff (Hotel Garni „Zur Alten Post“), Sascha Wömpener (Deutsches Automatenmuseum), Rolf Hedemann (Samtgemeinde Kirchdorf), Bianca Strieker (Dümmer-Weserland-Touristik) und Heinrich Kammacher (Samtgemeinde Kirchdorf).

Wagenfeld - Fast schon Tradition geworden ist das Arbeitstreffen der Teilnehmer vor dem Messeduo „Draussen“ und „Passion“ Sports Convention, das in der Auburg Quelle in Wagenfeld über die Bühne ging. Wie gewohnt mit den beiden Verantwortlichen der Veranstaltung, Silke Günther und Bianca Witte.

Wenn sich am 10. und 11. März in Bremen die Hallentore für die Messe „Draussen“ öffnen, werden Vertreter aus vier benachbarten Landkreisen ihre Angebote an einem Gemeinschaftsstand zeigen, wie die Arbeitsgruppe mitteilt. Aus dem Landkreis Diepholz sind dabei die Dümmer-Weserland-Touristik, die Freistätter Feldbahn, das Hotel Garni „Zur Alten Post“ aus Lembruch, die Gemeinde Wagenfeld, die Samtgemeinde Kirchdorf, die Selbstvertretung Vereinter Wohnungsloser und die Stadt Sulingen.

Aus dem Landkreis Nienburg präsentiert sich der Verein Uchter Moorbahn, aus dem Landkreis Oldenburg die Wildeshauser Geest. Das Deutsche Automatenmuseum und Barres Brauwelt rühren die Werbetrommel für einen Besuch im Kreis Minden-Lübbecke. „Und damit niemand Durst leiden muss, sind die Auburg Quelle und die Privatbrauerei Barre mit ihren alkoholfreien Kreationen im Bereich der ,Passion‘ Sports Convention zu finden“, heißt es aus den Reihen des Arbeitskreises.

Möglichkeit der Beteiligung

„Über Landes- und Kommunalgrenzen hinweg, die bekanntermaßen keinen Gast interessieren, sind wir gemeinsam stärker und bieten auch kleineren Anbietern die Möglichkeit einer Beteiligung. Zusammen ist der richtige Weg, jeder hat seine Besonderheiten und Eigenarten, die wir hier zu einer Perlenkette zusammenführen können“, heißt es in der Mitteilung.

Die Messe ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich.

www.draussen-bremen.de

www.passion-bremen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Taxi ergibt keine Hinweise

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Taxi ergibt keine Hinweise

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Finanzausschuss gegen Einweihungs-Event für Skulptur „Mensch“ und Hochzeitspavillon

Finanzausschuss gegen Einweihungs-Event für Skulptur „Mensch“ und Hochzeitspavillon

Kommentare