Fit durch den Alltag

„Klasse2000“-Zertifikat für Grundschule Ströhen

Gesundheitsförderin Diana Kechlo (l.) überreichte das Klasse2000-Zertifikat an Schulleiterin Waltraud Geers und Hausmeister Uwe Neumann. J Foto: Schubert

Ströhen - Ausgelassene Stimmung am Donnerstagmorgen in der Ströher Grundschule. Denn mit Gesundheitsförderin Diana Kechlo konnten die Kinder eine liebgewordene alte Bekannte begrüßen, die noch dazu eine ganz besondere Überraschung im Gepäck hatte. Ein „Klasse 2000“-Zertifkat, dass sie der Bildungseinrichtung verleihen durfte. Im Beisein der Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie Vertretern aus Förderverein, Elternrat und Gemeinde brachte Hausmeister Uwe Neumann das neue „Aushängeschild“ gut sichtbar am Eingang des Schulgebäudes an.

„Stark und gesund sollen unsere Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, nimmt die Grundschule Ströhen seit vier Jahren an dem Unterrichtsprogramm „Klasse2000“ zur Gesundheitsförderung sowie Gewalt- und Suchtvorbeugung teil“, erläuterte Schulleiterin Waltraud Geers. Für dieses Engagement wurde die Schule jetzt mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet, da sie die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllte. „Gesundheitsförderung spielt bei uns nicht nur im Unterricht, sondern im ganzen Schulleben eine wichtige Rolle. Wir bieten den Schülern mehrere gesundheitsfördernde Aktivitäten an, wie bewegte Pausen oder gemeinsames gesundes Frühstück“, so Geers weiter. Vor der Zertifikatsverleihung hatten sich die Kids bei frischer Luft und strahlendem Sonnenschein zu fetziger Musik aus dem Ghettoblaster eine gehörige Portion Fitness auf dem Schulhof gegönnt. Pünktlich zur Pause gab es für alle Kinder zudem noch einen Apfel.

Frühzeitig für das Thema „Gesundheit“ begeistert

„Die Schüler erforschen mit der Symbolfigur ,Klaro‘, was sie selbst tun können um sich wohlzufühlen“, gibt Gesundheitsförderin Kechlo einen Einblick in die Arbeitsweise. Das bundesweite Programm begleite die Kinder kontinuierlich von Klasse 1 bis 4. Frühzeitig würden die Grundschüler für das Thema „Gesundheit“ begeistert und in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung gestärkt. „Denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt“, sind sich nicht nur die Pädagogen einig. Zwei bis drei mal pro Schuljahr führt Kechlo neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Spielerisch erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, gesund und lecker zu essen, sich regelmäßig zu bewegen und zu entspannen, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck „Nein“ sagen zu können.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freute sich Schulleiterin Waltraud Geers. Sven Schröder von der Gemeinde Wagenfeld als Schulträger konnte sich diesen Worten nur anschließen. „Klasse2000 wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert“, machte Geers aufmerksam und dankte insbesondere dem Lions Club Grafschaft Diepholz und dem Förderverein, die für die Ströher Grundschule die Patenschaft für dieses Projekt übernehmen.  

Art

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs

Hurricane-Bands am Sonntag

Hurricane-Bands am Sonntag

Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook

Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare