Baumfällung und Verkehrsunfall

Doppelter Einsatz in Wagenfeld

+
Bei dem Unfall in Höhe der Wagenfelder Molkerei waren zwei Autoinsassen verletzt worden.

Wagenfeld - Die Feuerwehr Wagenfeld war am Samstagmittag gleich doppelt im Einsatz. Gegen 11.30 Uhr wurden Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wagenfeld zu einem technischen Hilfseinsatz gerufen. Vermutlich durch einen Blitzschlag war ein Baum so stark beschädigt worden, dass er umzustürzen drohte. Mittels einer Kettensäge wurde dieser dann gefällt.

Nachdem die 13 ausgerückten Einsatzkräfte unter Leitung von Amon Windhorst wieder am Feuerwehrhaus eingetroffen waren, wurden sie über einen Folgeeinsatz informiert. 

Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

In Höhe der Molkerei waren drei Autos zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtet, wollte ein 26-jähriger Wagenfelder von der B 239 nach links abbiegen. Er hielt seinen Wagen an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Das ihm nachfolgende Fahrzeug, am Steuer eine 46-Jährige aus Hemsloh, hielt deswegen ebenfalls an. Ein 23-jähriger Wagenfelder hatte dies zu spät gemerkt, fuhr auf das Auto der Frau auf und drückte dieses wiederum auf den Wagen des 26-Jährigen. Die Hemsloherin und der Beifahrer des Unfallverursachers wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

Zu diesem Einsatz rückte die Feuerwehr mit elf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus. Einsatzleiter war Amon Windhorst. Die Wehrleute sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe mittels Bindemittel auf. Der Verkehr wurde einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Kommentare