Schausteller nicht überrascht

Wegen des Coronavirus:  Frühjahrsmarkt in Wagenfeld abgesagt

+
Der Wagenfelder Frühjahrsmarkt wird in diesem Jahr nicht stattfinden.

Wagenfeld – Der Wagenfelder Frühjahrsmarkt, der für den 18. und 19. April geplant war, wird wegen der Corona-Krise abgesagt. Das teilte der Wagenfelder Bürgermeister Matthias Kreye mit.

Betroffen sind von der Absage alle im Zusammenhang mit dem Wagenfelder Frühjahrsmarkt stehenden Programmteile wie die Automeile, der Vergnügungsmarkt, der verkaufsoffene Sonntag, der Familienflohmarkt, der Kleintier- und Geflügelmarkt sowie das kulturelle Rahmenprogramm.

„Die Betriebe und Schausteller hatten damit bereits gerechnet und zeigten volles Verständnis“, so Kreye. Veranstalter des Marktes ist Aktivas – der Zusammenschluss von Unternehmen aus Wagenfeld und Ströhen – sowie die Gemeinde Wagenfeld.

Für Fragen steht Sven Schröder von der Gemeindeverwaltung unter Tel. 05444 988119 oder per E-Mail sven.schroeder@wagenfeld.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Der neue Defender bringt einen Hauch Safari in den Alltag

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Meistgelesene Artikel

Wolf trabt auf Häuser zu: Ist das noch normales Verhalten?

Wolf trabt auf Häuser zu: Ist das noch normales Verhalten?

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Sorglose Bürger gefährden andere

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Sorglose Bürger gefährden andere

Mit Kindern durch die Corona-Krise – eine Expertin gibt Tipps für Eltern

Mit Kindern durch die Corona-Krise – eine Expertin gibt Tipps für Eltern

Stadt rechnet mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer

Stadt rechnet mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer

Kommentare