Start der Arbeitseinsätze

Bund Diepholzer Moorniederung bittet zum Entbirken

Auf einigen Hochmoorflächen ist der Moorwasserstand nicht ganzjährig hoch genug. So können Birkensämlinge keimen und zu Birken heranwachsen.
+
Auf einigen Hochmoorflächen ist der Moorwasserstand nicht ganzjährig hoch genug. So können Birkensämlinge keimen und zu Birken heranwachsen.

Ströhen – Die Mitglieder des Bund Diepholzer Moorniederung starten am Samstag, 17. Oktober, in die ehrenamtlichen Moorpflegeeinsätze. „Das ,Entbirken‘ geht los“, verrät Imke Schwenker, Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Naturschutz und Landschaftspflege. Treffen der Teilnehmer ist demnach um 9 Uhr an den Moorwelten und damit am Europäischen Fachzentrum Moor und Klima (Auf dem Sande 11, Ströhen).

Die Zahl der Freiwilligen, die an dem Arbeitseinsatz mitwirken können, habe man mit Blick auf die andauernde Corona-Pandemie begrenzen müssen, so Schweneker. Interessenten sollten sich vorab unter Tel. 05774/997870 anmelden.

Erster Einsatzort soll am Samstag im Zentrum des Natura-2000-Gebietes Neustädter Moor mit seinen Hochmoor-Regenerationsflächen sein. „Mit Astscheren, Freischneidern und teilweise Motorsägen werden Jungbirken und manchmal auch Kiefern entfernt, um die Vernässung zu fördern“, heißt es in der Pressemitteilung. Das Material werde zu Haufen gestapelt und später weiterverarbeitet. Durch die Pflegearbeiten werde die Offenlandschaft zugunsten hochmoortypischer Pflanzen- und Tierarten erhalten.

Imke Schwenker: „Freiwillige sind herzlich willkommen und jeder kann sich nach eigenem Kräfteermessen im praktischen Naturschutz austoben.“ Moor-Pflegeeinsätze seien ideale Gelegenheiten den Lebensraum Hochmoor selbst näher kennenzulernen. „Und zurzeit können während des Arbeitseinsatzes ziehende Kraniche über den Moorflächen beobachtet werden.“ Die Kranich-Schlafplätze im Neustädter Moor seien von internationaler Bedeutung für die Kranichrast.

Die Teilnehmer des Arbeitseinsatzes am Samstag sind gebeten, selbst Handschuhe und Gummistiefeln sowie eigene Verpflegung mitzubringen. Der Veranstalter sorgt für Kuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag
Zukunft von ZF: Aktion auf dem Diepholzer Marktplatz

Zukunft von ZF: Aktion auf dem Diepholzer Marktplatz

Zukunft von ZF: Aktion auf dem Diepholzer Marktplatz
Die erste Lichtstele des Sulinger Lichtkonzepts steht

Die erste Lichtstele des Sulinger Lichtkonzepts steht

Die erste Lichtstele des Sulinger Lichtkonzepts steht
Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Wahnsinn im Lockdown schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Wahnsinn im Lockdown schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Wahnsinn im Lockdown schön ist

Kommentare