Rund 80 neue Baugrundstücke

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße

Im geplanten Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße in Wagenfeld sollen etwa 80 Grundstücke Platz finden.
+
Im geplanten Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße in Wagenfeld sollen etwa 80 Grundstücke Platz finden.

Wagenfeld – Die Bauplätze in Wagenfeld werden langsam knapp. Darum möchte die Gemeinde auf einer 7,5 Hektar großen Fläche an der Fritz-Cording-Straße nördlich des Schillerwegs im Ortsteil Neustadt ein weiteres Wohngebiet ausweisen.

Dort sollen sowohl Ein- und Zweifamilienhäuser als auch Mehrfamilienhäuser möglich sein. Darüber hinaus plant ein privater Investor an der Wilhelmstraße in Haßlingen den Bau von vier Bungalows. Für beide Vorhaben soll in der Sitzung des Bau-, Wege-, Verkehrs- und Umweltausschusses am Dienstag, 1. Dezember, das Planverfahren gestartet werden. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Bewegungsraum der Turnhalle der Grundschule.

Die Gemeinde Wagenfeld hatte 2016 mit der Vermarktung des rund vier Hektar großen Baugebietes „Jettsfeld-Ost“ begonnen. In beiden Bauabschnitten standen 44 Bauplätze zur Verfügung, die laut Verwaltung inzwischen nahezu alle verkauft sind. Die sechs Grundstücke im Baugebiet „Vor den Quellen“ in Bockel sind ebenfalls verkauft.

Die Nachfrage nach Wohnbaugrundstücken sei nach wie vor groß, begründet die Verwaltung die Ausweisung eines vergleichsweise großen Baugebiets westlich der Fritz-Cording-Straße, in dem etwa 80 Grundstücke Platz finden sollen. Die Verwaltung schlägt vor, dass dort auch Mietwohnungen errichtet werden sollen, da sich nicht jeder einen Hausbau leisten kann.

Die Verwaltung geht davon aus, dass mit dem neuen Baugebiet, das in mehreren Abschnitten erschlossen werden soll, der Bedarf für die nächsten vier bis fünf Jahre gedeckt ist.

Im Flächennutzungsplan ist der Bereich bislang als landwirtschaftliche Fläche dargestellt. Planer Michael Schwarz wird in der Sitzung einen Vorentwurf zur Aufteilung des Baugebiets vorstellen.

An der Wilhelmstraße in Haßlingen unweit des Sportplatzes sollen weitere Wohnungen entstehen. Ein Investor plant dort die Errichtung von vier Bungalows mit je zwei Wohneinheiten. Da die Gebäude die aktuellen Baugrenzen überschreiten, soll der Bebauungsplan angepasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Dutzende Tote bei Erdbeben auf Sulawesi in Indonesien

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Die RTL-«Dschungelshow» startet

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Magier Siegfried Fischbacher gestorben

Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Samsung Galaxy S21: Drei Modelle und viele Kameras

Meistgelesene Artikel

Seniorin stirbt Stunden nach Corona-Impfung in Weyhe –  Zusammenhang wird geprüft

Seniorin stirbt Stunden nach Corona-Impfung in Weyhe – Zusammenhang wird geprüft

Seniorin stirbt Stunden nach Corona-Impfung in Weyhe – Zusammenhang wird geprüft
 Bassumer wegen einer falschen Versicherung an Eidesstatt angeklagt. Richter: „Für Sie ist die Wahrheit relativ“

Bassumer wegen einer falschen Versicherung an Eidesstatt angeklagt. Richter: „Für Sie ist die Wahrheit relativ“

Bassumer wegen einer falschen Versicherung an Eidesstatt angeklagt. Richter: „Für Sie ist die Wahrheit relativ“
Zahnärzte im Kreis Diepholz wütend: „Die zugeschickten Masken setzen wir garantiert nicht auf“

Zahnärzte im Kreis Diepholz wütend: „Die zugeschickten Masken setzen wir garantiert nicht auf“

Zahnärzte im Kreis Diepholz wütend: „Die zugeschickten Masken setzen wir garantiert nicht auf“
Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Ärger mit Vodafone: Ehepaar schaltet Anwalt ein

Kommentare