Fahrer rettet sich

Auto brennt in Ströhen komplett aus

+
Der Fahrer des Wagens blieb unverletzt.

Ströhen - Ein Auto ist am Samstagnachmittag komplett ausgebrannt. Der Fahrer des Wagens bemerkte das Feuer rechtzeitig und konnte sich in Sicherheit bringen. 

Gegen 17.05 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Der Wagen stand in der Straße "Rehersort" in Flammen, der Fahrer blieb unverletzt, schreibt die Feuerwehr in einer Pressemitteilung. Die Einsatzkräfte schlugen eine Scheibe des Wagens ein, um sicherzustellen, dass keine weiteren Menschen mehr im Auto sind. 

21 Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz und löschten den Brand schnell ab. Warum das Feuer ausbrauch, ist bislang nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Juncker deutet Bewegung im EU-Migrationsstreit an

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Meistgelesene Artikel

Mit 60 Messstellen auf der Jagd nach Temposündern

Mit 60 Messstellen auf der Jagd nach Temposündern

Bramstedt feiert Erntefest: „Auf unsere Dorfjugend ist Verlass“

Bramstedt feiert Erntefest: „Auf unsere Dorfjugend ist Verlass“

Maibaumpflanzer gewinnen Erntewagenwettbewerb

Maibaumpflanzer gewinnen Erntewagenwettbewerb

Erntefest in Sudwalde mit Tanz und Versteigerung

Erntefest in Sudwalde mit Tanz und Versteigerung

Kommentare