Fahrer rettet sich

Auto brennt in Ströhen komplett aus

+
Der Fahrer des Wagens blieb unverletzt.

Ströhen - Ein Auto ist am Samstagnachmittag komplett ausgebrannt. Der Fahrer des Wagens bemerkte das Feuer rechtzeitig und konnte sich in Sicherheit bringen. 

Gegen 17.05 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Der Wagen stand in der Straße "Rehersort" in Flammen, der Fahrer blieb unverletzt, schreibt die Feuerwehr in einer Pressemitteilung. Die Einsatzkräfte schlugen eine Scheibe des Wagens ein, um sicherzustellen, dass keine weiteren Menschen mehr im Auto sind. 

21 Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz und löschten den Brand schnell ab. Warum das Feuer ausbrauch, ist bislang nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Meistgelesene Artikel

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

„B.O.“: Verhandlungen mit Interessenten laufen

Kita-Konzept beschlossen: Mehr Personal, kürzere Öffnungszeit

Kita-Konzept beschlossen: Mehr Personal, kürzere Öffnungszeit

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

Mit Kartoffeln beladener Sattelauflieger landet im Graben

Zwei Linienbündel und drei neue Betreiber

Zwei Linienbündel und drei neue Betreiber

Kommentare