29-Jähriger mit 1,71 Promille

Auto bleibt im Teich stecken - Fahrer betrunken

Wagenfeld - Ein 29 Jahre alter Autofahrer aus Barenburg befuhr laut Polizeibericht am Samstag gegen 23.47 Uhr mit seinem Audi A6 die Burlager Straße in Fahrtrichtung Wagenfeld. Im Kreuzungsbereich Burlager Straße/Oppenweher Straße überfuhr er die dortige Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen.

Anschließend fuhr er geradeaus über die Fahrbahn, durch die dortige Berme und blieb letztendlich mit seinem Fahrzeug im dort gelegenen Teich stecken. Polizeibeamte führten vor Ort eine Atemalkoholmessung durch, Ergebnis: 1,71 Promille. Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aktionstag zur Wiederbelebung in Verden

Aktionstag zur Wiederbelebung in Verden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Prominente zur Wahl: Von Katzenberger bis Hallervorden

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

B 69: Vollsperrung aus Sicherheitsgründen

B 69: Vollsperrung aus Sicherheitsgründen

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

637. Großmarkt: Viel Spaß und ein nasses Ende

Keine Chance für Schulbau am Stadion

Keine Chance für Schulbau am Stadion

Kommentare