Vielfältiger Herbst- und Schafmarkt bei Sommerwetter gut besucht

Volles Programm, nur an Sitzplätzen mangelt‘s

+
Die Sitzplätze wie hier vor dem Café Kornau waren voll besetzt.

Br.-Vilsen - Von Maren Hustedt. „Guck mal, Mama: Das Schaf kuschelt sich richtig ran an den Mann!“ So und ähnlich klangen die aufgeregten Rufe, die gestern beim traditionellen Schafescheren in Bruchhausen-Vilsen zu hören waren.

Auf „Tuchfühlung“ gegangen.

Dass die Tiere nach dem Scheren durch Hobby-Schäfer Heinfried Stieck ohne ihre wärmende Wolle im Gatter stehen durften, war ihnen vermutlich sehr angenehm, denn auf den Straßen im Ortskern und zwischen den Buden auf der Marktmeile herrschten nahezu sommerliche Temperaturen. Strahlender Sonnenschein und warme Luft machten Lust auf einen sonntäglichen Spaziergang, und so flanierten dann auch zum Herbst- und Schafmarkt Scharen von Menschen durch den Vilser Ortskern. Mit roten Wangen hüpften Kinder auf dem Bungee-Trampolin der Sonne entgegen. Entspannt saßen die Erwachsenen derweil vor dem Café Kornau in der Sonne, um Energie zu tanken.

„Ausnahmslos alle Plätze sind besetzt“, kommentierte eine Besucherin, die vergeblich nach einem freien Sitzplatz Ausschau gehalten hatte. Gemeinsam mit ihrer Begleiterin machte sie das Beste draus und stellte sich mit einer Tüte voll dampfendem Schmalzgebäck zwischen zwei Buden an den Straßenrand.

Überall konnte man solche kleinen Gruppen sehen, die in der Sonne standen, plauderten oder einfach die vorbeiziehende Menge beobachteten.

Auf reges Interesse stieß das Angebot des Flohmarkts in der Sulinger Straße. Neben Kürbissen und hausgemachter Marmelade wurden dort unter anderem Kinderspielsachen und Klamotten verkauft.

Um Kleidungsstücke ging es auch im Rahmen der Modenschau auf dem Engelbergplatz, auf dem sich pünktlich um 14 Uhr zahlreiche Zuschauer versammelt hatten. Unter ihrem Beifall schritten die Models die Stufen herunter, präsentierten Mäntel, Hosen, Jacken, Kleider, Mützen und Schals und fühlten sich sichtlich wohl dabei – obwohl man davon ausgehen kann, dass ihnen in ihrer herbstlichen Kleidung ziemlich warm geworden sein dürfte.

Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen

Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt
Bei herrlichem Sonnenwetter ging am gestrigen Sonntag der jährliche Schafmarkt in Bruchhausen-Vilsen über die Bühne. Der Herbst zeigte sich von seiner "goldenen Seite". Das freute nicht nur die Veranstalter von der örtlichen Fördergemeinschaft, sondern vor allem die zahlreichen Besucher, die im Ortskern ein abwechslungsreiches Programm genossen - vom Schafe scheren bis zur Modenschau. © Mediengruppe Kreiszeitung / Maren Hustedt

Wer eine Auszeit vom Sonnenschein nehmen wollte, der konnte sich in den geöffneten Geschäften umsehen und entdecken, was in der aktuellen Saison die Haushaltsführung erleichtert oder die Wohnung schmückt. Die Einzelhändler hatten sich einiges einfallen lassen, um die Kundschaft zu unterhalten und zu informieren.

Am Stand der Speicherfrauen aus Barenburg wurde Wolle gekämmt, gesponnen und auf Handwebrahmen zu Stoff verarbeitet. „Meine Großmutter konnte das auch noch“, erzählte eine Besucherin und tauschte sich mit den Speicherfrauen eifrig aus.

Marktmeile, Autoschau, das Angebot der Geschäfte, Hallen- und Straßenflohmarkt, Küchenausstellung, Kinderanimation und mehr – die Besucher nutzten das große Angebot ausgiebig.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Stuhrer „Highland-Games“ gehen in die fünfte Runde

Stuhrer „Highland-Games“ gehen in die fünfte Runde

Romantisches Raubein: Fußballstar Ramos heiratet und weint

Romantisches Raubein: Fußballstar Ramos heiratet und weint

Sturmangriff der Wache und Feier der Gilde-Senioren

Sturmangriff der Wache und Feier der Gilde-Senioren

"Ich bin kein Monster" - Knox versucht den Befreiungsschlag

"Ich bin kein Monster" - Knox versucht den Befreiungsschlag

Meistgelesene Artikel

„aufMUCKEn“: „Busters“-Botschaft gegen Rassismus kommt an

„aufMUCKEn“: „Busters“-Botschaft gegen Rassismus kommt an

Twistringen sieht schwarz - beim Ziegelei Open Air

Twistringen sieht schwarz - beim Ziegelei Open Air

B51-Ausbau zwischen Bassum und Stuhr auf drei Spuren: Polizei erhöht den Druck

B51-Ausbau zwischen Bassum und Stuhr auf drei Spuren: Polizei erhöht den Druck

„Fridays for Future“-Demo: „Klima? – Aussichtsloser als mein Abi“

„Fridays for Future“-Demo: „Klima? – Aussichtsloser als mein Abi“

Kommentare