Überschuss des Flohmarktes der SPD kommt der „Ferienkiste“ in Lemförde zugute

Viele helfende Hände im Einsatz

Reges Treiben herrschte Pfingstsamstag rund um den Lemförder Amtshof: Der SPD Ortsverein „Altes Amt Lemförde“ hatte zum 21. Flohmarkt eingeladen. ·
+
Reges Treiben herrschte Pfingstsamstag rund um den Lemförder Amtshof: Der SPD Ortsverein „Altes Amt Lemförde“ hatte zum 21. Flohmarkt eingeladen. ·

Lemförde - „Die ist auch schön und günstig“, pries ein Anbieter eine ausrangierte rot-goldene Vase an. Die bekam die ‚Kundin‘ dann zusammen mit einer kleinen Dekorations-Schildkröte für fünf Euro! Viele Schnäppchen konnten am Pfingstsamstag auf dem Amtshofvorplatz und rund um den Amtshof in Lemförde gemacht werden, wo weit über 100 Aussteller ein vielfältiges, teilweise sogar ausgefallenes Angebot offerierten.

Anlass war der 21. Flohmarkt, zu dem als Veranstalter der SPD Ortsverein „Altes Amt Lemförde“ bei Kaiserwetter eingeladen hatte. Ortsvereins-Vorsitzender Heiner Richmann hatte erneut etliche Mitglieder bewegen können, zu helfen; für die Organisation war wieder in bewährter Weise Ursula Vocks zuständig.

Unentwegt im Einsatz waren zum Beispiel Herbert Duensing und Carmelo Maieli als Grillmeister. „Es kommen viele Leute nur wegen der Bratwurst zum Flohmarkt, weil Carmelo sie mit Liebe grillt. Da geht nichts Halbgares vom Tisch, da ist die Endkontrolle perfekt“, schwärmte Ursula Vocks. Wie jedes Jahr komme der Überschuss aus den Grillwürstchen und Getränken der „Ferienkiste“ zugute, signalisierte sie. Erstmals biete der SPD Ortsverein sogar zwei Fahrten an: Den obligatorischen und beliebten „Nachmittag auf dem Bauernhof“ für die jüngeren Ferienkisten-Kinder, und erstmals für Jugendliche eine Fahrt zum Kletterwald nach Ibbenbüren. Für beide Veranstaltungen ist Hans-Jörg Hefke verantwortlich.

Wie immer habe es zum Flohmarkt Überraschungen gegeben. „Man weiß nicht, was es gibt, man weiß nicht, was ge- beziehungsweise verkauft wird. Das schätzen die Leute auch, weil sie zuvor nicht wissen, womit sie nach Hause gehen“, weiß Ursula Vocks aus den Vorjahren. Erstaunt waren einige darüber, dass sogar eine Kreissäge zum Sortiment gehörte. · cb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Syke: Lastwagen erwischt Radfahrer – 15-Jähriger stirbt im Krankenhaus
Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern

Diskothek „Airport“ in Diepholz: 10.000 Party-Fotos aus 1980ern und frühen 90er Jahren begeistern
Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben

Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben

Rüdiger Fäth kämpft sich nach Long-Covid-Diagnose zurück ins normale Leben
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Kommentare