Drei Verletzte bei schwerem Unfall

+
Drei Verletzte und ein total zerstörter Twingo bei Unfall in Groß Mackenstedt

Auf der K110 zwischen Groß Mackenstedt und Kirchseelte kam es am Silvestertag zu einem schweren Winterunfall. Dabei wurden drei Personen verletzt - darunter die Fahrerin eines Twingo schwer.

Die Fahrerin des Kleinwagens verlor offenbar auf der schneebedeckten und spiegelglatten Straße die Kontrolle und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort prallte das Auto frontal in ein entgegenkommendes Wohnmobil.

Fotos vom Unfall

Unfall Groß Mackenstedt

Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
Zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten kam es am Silvestertag in Groß Mackenstedt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater

Der PKW wurde dabei in den Straßengraben geschleudert und die Fahrerin im Wrack eingeklemmt. Um die Schwerverletzte befreien zu können,  mussten die Feuerwehrleute schweres Gerät einsetzen. Neben der PKW-Fahrerin wurden die beiden Insassen aus dem Wohnmobil verletzt. Diese waren gerade auf dem Weg in den Urlaub.

Die Feuerwehr Groß Mackenstedt war mit drei Fahrzeugen vor Ort. Die Landstraße wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Plötzlich war die Bude kalt

Plötzlich war die Bude kalt

Plötzlich war die Bude kalt
Barenburger Feuerwehrleute befreien zwei Kühe aus Güllegrube

Barenburger Feuerwehrleute befreien zwei Kühe aus Güllegrube

Barenburger Feuerwehrleute befreien zwei Kühe aus Güllegrube
Benzin- und Dieselpreise gehen durch die Decke – Experte nennt Gründe

Benzin- und Dieselpreise gehen durch die Decke – Experte nennt Gründe

Benzin- und Dieselpreise gehen durch die Decke – Experte nennt Gründe
Austritt wegen 2G im Diepholzer Theater: „Missbillige diese Art der Ausgrenzung“

Austritt wegen 2G im Diepholzer Theater: „Missbillige diese Art der Ausgrenzung“

Austritt wegen 2G im Diepholzer Theater: „Missbillige diese Art der Ausgrenzung“

Kommentare