Geschätzter Sachschaden von 15.000 Euro

Unfall auf der B51: Drei Personen teilweise schwer verletzt

Stemshorn - Bei einem Unfall auf der B51 wurden am Mittwochnachmittag zwei Personen schwer und eine weitere Person leicht verletzt. 

Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 49-jähriger Nissan-Fahrer aus Stemshorn Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr einen Feldweg und beabsichtigte die B51 in die Straße „Zur Schulheide“ zu überqueren. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer aus Osnabrück, welcher die B51 in Richtung Diepholz befuhr.

Es kam zur Kollision, wodurch der Nissan-Fahrer leicht und beide Insassen des VW schwer verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Achtelfinal-Aus! Frustrierte Kerber ohne Chance

Achtelfinal-Aus! Frustrierte Kerber ohne Chance

Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Meistgelesene Artikel

Bauunternehmen Leymann zeichnet Mitarbeiter aus

Bauunternehmen Leymann zeichnet Mitarbeiter aus

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

Kommentare