Baustart bis Jahresende vorgesehen

Twistringen bekommt 430.000 Euro: Zuschuss für neue Kita, aber nicht für DGH-Projekt

So sieht der Entwurf für die Kita aus. Die Stadt schreibt jetzt die Arbeiten aus.

Twistringen - Die gute Nachricht zuerst: Der Förderbescheid für den geplanten Neubau des Kindergartens an der Bremer Straße ist im Twistringer Rathaus eingetroffen.

Das Land übernimmt 430  000 Euro der insgesamt veranschlagten Baukosten in Höhe von 2,8 Millionen Euro. Die schlechte Nachricht: Das Projekt Dorfgemeinschaftshaus Marhorst ist aus dem Förderprogramm Zile (Zuwendung zur integrierten ländlichen Entwicklung) geflogen. „Es gibt keinen Zuschuss. Es hat nicht gereicht“, erklärt Bürgermeister Jens Bley nach der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA).

DGH-Projekt beschäftigt Twistringer Stadtrat weiterhin

Der Beschluss des Stadtrates für die Umsetzung des DGH-Projektes sei seinerzeit an einen Landeszuschuss geknüpft worden, so Bley auf Nachfrage. Das Thema beschäftigt Rat, Verwaltung und Vereine schon lange. Bereits Ende 2015 hatte der Finanzausschuss der Stadt einem Zuschuss bis zu 100 000 Euro für das geplante Dorfgemeinschaftshaus in Marhorst zugestimmt. Zuvor hatte sich im Bauausschuss die CDU durchgesetzt.

Vergangene Woche informierte Bürgermeister Bley den VA über den negativen Bescheid. „Wir müssen uns bei den nächsten Haushaltsberatungen erneut mit dem Vorhaben beschäftigen.“

Kita-Projekt in Twistringen wird vorangetrieben

Sehr erfreulich sei der Zuschuss für die neue Kindertagesstätte an der Bremer Straße, betont der Rathauschef. Pascal Larmann aus dem Fachbereich Familie und Soziales hatte laut Bley „den richtigen Riecher“, als er die Antragsunterlagen für eine Landesförderung nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausbau der Tagesbetreuung (RAT V) einreichte. Jetzt würden die Ausschreibungen für die Baugewerke vorangetrieben. Bekanntlich wird der evangelisch-lutherische Kindertagesstättenverband Syke-Hoya die neue Kita betreiben.

Wegen der Corona-Krise hat der VA eine Million Euro von den veranschlagten Baukosten aus dem Haushaltspaket genommen. Nach Angaben des Bürgermeisters ist gewährleistet, dass zumindest bis Ende dieses Jahres mit dem Bau des Kindergartens begonnen werden kann. Die Fertigstellung ist zum Mai 2022 vorgesehen.

Keine weiteren Mobilbauten für Scharrendorf

Deshalb, so Bley, verlängere sich die im August startende Übergangsphase der ersten Kita- und Krippengruppe an der Schule in Scharrendorf. Außerdem hat der Bürgermeister in einem Elternbrief klar gestellt, dass keine weiteren Mobilbauten in Scharrendorf angeschafft werden.

In den Mobilklassen werden noch bis zum neuen Schuljahr im Herbst Grundschüler unterrichtet. Auf jeden Fall würden diese Kinder dann zur Schule am Markt wechseln. Fest rechne man bis zum Herbst mit der Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Grundschule, so Jens Bley weiter. „Die Handwerker haben zugesagt, dass sie das schaffen werden.“ Sollte es wider Erwarten nicht klappen, werden befristet ehemalige Klassenräume in Scharrendorf und am Markt (Altbau) reaktiviert.

Twistringer Bauhof bekommt neuen Traktor

Der Verwaltungsausschuss hat den Auftrag zur Anschaffung eines Traktors für den städtischen Bauhof vergeben. Lieferzeit etwa sechs Wochen. Die Kosten sind mit bis zu 150 000 Euro angegeben. Außerdem bekommt der Bauhof einen Großflächen-Mehrzweckmäher für rund 58 300 Euro.

Die Aussetzung der Kita-Gebühren hat den VA auch beschäftigt. Eine notwendige Änderung der Gebührensatzung ist vorbereitet. Der Stadtrat hat am 15. Juli das letzte Wort. Die Änderung gilt dann rückwirkend. Dies sei mit der Kommunalaufsicht des Landkreises abgestimmt worden, sagt der Bürgermeister. Der Gebührenausfall bedeute für den Stadthaushalt pro Monat Mindereinnahmen von jeweils etwa 8000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Flüssiges Gold made in Twistringen

Flüssiges Gold made in Twistringen

Kommentare