Wettbewerb und Ausstellung zur Twistringer Seniorenmesse im Oktober

„Mit dem Alter leben“ in Bildern

+
Werben für die Bilderausstellung zur ersten Twistringer Seniorenmesse im Gymnasium (v.l.): Susanne Bellersen, Heike Harms, Birgit Klingbeil und Hedwig Harms.

Twistringen - Von Theo Wilke. Oma und Enkelin sind in ihrem Spiel vertieft. Ein Opa mit Rollator freut sich über die Barrierefreiheit am Marktplatz, andere vergnügen sich im Schwimmpark. Aber eine Rollstuhlfahrerin ärgert sich über den holprigen Gehweg an der B51. – So oder ähnlich können die Motive für die Bilderausstellung „Mit dem Alter leben“ aussehen – im Rahmen der ersten Twistringer Seniorenmesse SenTa.

SenTa steht für „Seniorinnen und Senioren in Twistringen aktiv“ am 10. und 11. Oktober im Foyer und Forum des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums. Mehr als 60 Anmeldungen für mehr als 50 Infostände liegen vor. „Wir haben noch einige Anfragen, aber wir möchten die Fachmesse lieber begrenzen“, sagt Heike Harms aus dem Rathaus für das Organisationsteam. Susanne Bellersen findet die Resonanz auf den Aufruf vor den Sommerferien „ganz super“. Im Oktober werden sich Unternehmen, Verbände, Vereine und soziale Versorger präsentieren.

Aufgerufen hat das Orga-Team gleichzeitig für die begleitende Bilderausstellung. Einige Fotos seien bereits eingereicht worden, erklärt Heike Harms. Auch Erste Stadträtin Birgit Klingbeil und Hedwig Harms für die Ehrenamtlichen in der Seniorenarbeit würden sich noch mehr Bilder wünschen – positive wie auch negative Beispiele für Situationen aus dem Seniorenalltag. Die Twistringer könnten mit ihren Fotos die Ausstellung bereichern, heißt es. Willkommen sind auch Momentaufnahmen aus den Bereichen Familien, Sport und Freizeit.

Für das Motto „Mit dem Alter leben“ sollten die Motive 20 mal 30 Zentimeter groß sein. Maximal drei Motive je Teilnehmer können im Bürgerservice abgegeben werden. Einsendeschluss ist Ende September. „Als kleinen Ansporn gibt es Essensgutscheine zu gewinnen. Pro Foto zahlen wir einen Euro“, wirbt Heike Harms. Die Messebesucher werden die Fotos bewerten.

Das Orga-Team startet jetzt mit der Planung der Messestände im Gymnasium. Georg Beuke wird eine Broschüre mit Ausstellerverzeichnis, Übersichtsplan und Rahmenprogramm für Jung und Alt erstellen.

Eröffnet wird die SenTa am Sonnabend, 10. Oktober, um 17 Uhr mit Empfang und Messe-Rundgang. Danach ist freier Eintritt zum Kabarettabend mit „Sybille Bullatschek: Volle Pflegekraft voraus“.

Am Sonntag, 11. Oktober, läuft die Messe von 10 bis 18 Uhr. Bis 15.30 Uhr werden sieben Fachvorträge angeboten, beispielsweise zum Thema „Das Alter ist weiblich“, auch zu Herzschwäche, Pflege und Betreuung zu Hause, Demenz im Alter und Personenvorsorgevollmacht.

www.twistringen.de/Aktuelles

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Brummi-Fahrer pinkelt an Tankstelle 

Kommentare