Alle Teilnehmer in Sicherheit

Unwetter: Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr evakuiert

+
Rund 2000 Teilnehmer kommen zum Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Marhorst.

Marhorst/Twistringen - Das Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Marhorst muss geräumt werden. Wegen einer Unwetterwarnung für den Norden haben sich die Organisatoren entschlossen, die Teilnehmer zu evakuieren.

Die rund 2000 Kinder und Jugendlichen werden nach und nach in ruhigen Abläufen in das Gymnasium in Twistringen gebracht. Dort werden sie mit Essen und Trinken versorgt und erhalten alle einen sicheren Schlafplatz. Es bestehe aber kein Grund zur Sorge. Beobachter vor Ort berichten, dass alles bestens ablaufe und eine außerordentlich gute Stimmung herrsche.

Evakuierung des Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Marhorst

Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Marhorst

Seit Sonnabendmorgen schlagen Kinder, Jugendliche und Erwachsene für neun Tage ihre Zelte in Marhorst auf. Damit wächst gewissermaßen die Einwohnerzahl von Marhorst von bisher rund 740 auf das Vierfache an. pfa

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Kommentare