1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Twistringen

Unbekannte überfallen Tankstelle in Twistringen – Schüsse abgefeuert

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Blaulicht
Die Polizei bittet Zeugen, die den Überfall oder die beschriebenen Personen gesehen haben, sich bei der Polizei Syke zu melden. © Jens Büttner/dpa

Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht eine Tankstelle an der Bremer Straße in Twistringen überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Twistringen – Nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Twistringen (Landkreis Diepholz) in der Nacht zu Freitag, 13. Mai 2022, sucht die Polizei nach Zeugen. Wie die Einsatzkräfte berichten, stand eine 22-jährige Angestellte mit einem Kunden draußen an der Nebeneingangstür der Westfalen Tankstelle, als plötzlich zwei maskierte Täter auftauchten und die beiden zurück in die Tankstelle drängten. Das war gegen 00:30 Uhr.

In der Tankstelle zwangen die Täter die Mitarbeiterin, die Kasse öffnen. Sie nahmen Bargeld und einige Schachteln Zigaretten und verstauten die Beute in einer mitgebrachten Sporttasche. Als die Unbekannten die Tankstelle verließen, nahm die Mitarbeiterin die Verfolgung auf, woraufhin die Täter mindestens zwei Schüsse aus einer Schreckschusspistole abfeuerten – wohl Warnschüsse, so die Polizei.

Polizei sucht nach dem Überfall in Twistringen nach Zeugen

Danach flüchteten die Unbekannten weiter in Richtung Werner-von-Siemens-Straße. Auch eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber sei erfolglos geblieben, schreiben die Einsatzkräfte in einer Pressemitteilung. Sie suchen nun nach Zeugen.

Einer der Täter wird als zirka 160 Zentimeter groß und schlank beschreiben. Er hatte kurze blonde Haare und war komplett schwarz gekleidet. Zudem trug er eine Gürteltasche über der Schulter und einen Teleskopschlagstock bei sich. Der zweite Täter war laut Polizei zwischen 180 und 185 Zentimeter groß und ebenfalls schlank. Er trug graue Kleidung, weiße Turnschuhe und war mit einer Schreckschusspistole bewaffnet. Beide Täter trugen Ski-Masken und Handschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Überfall oder die beschriebenen Personen gesehen haben, sich unter der Rufnummer 04242 / 9690 bei der Polizei Syke zu melden.

Weitere Polizei-Meldungen aus der Region

Auch in Bremen kam es zu einem Überfall, bei dem ein Mann einem Kiosk-Mitarbeiter eine Waffe an den Kopf hielt. Zudem hatte eine Kinder-Bande einen Elfjährigen mit einem Messer überfallen.

Auch interessant

Kommentare