Unbekannte Täter flüchteten mit 2.500 Euro

Seniorin mit Waffe bedroht und an Stuhl gefesselt

Twistringen - Schreck am Nachmittag für eine 88-Jährige in Twistringen: Unbekannte Täter hatten sich am Mittwoch zwischen 16.30 und 17.15 Uhr Zugang zu ihrem Wohnhaus an der Wildeshäuser Straße verschafft und von der Seniorin mit vorgehaltener Waffe Geld verlangt.

Außerdem durchsuchten sie das Haus. Bevor sie mit einer Beute von rund 2.500 Euro flüchteten, fesselten sie die Dame an einen Stuhl. Schließlich gelang es der Frau, die unverletzt blieb, sich selbstständig aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Sofort verständigte sie die Polizei, die umgehend eine Fahndung nach den Tätern einleitete. Bislang jedoch ohne Ergebnis. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter Telefon 05441 / 9710 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare