22 Gründungsmitglieder

Twistringens neuer Verein: „KURT – Kultur und Unterhaltung“

Der Vorstand des neu gegründeten Vereins.
+
Der erste Vorstand: (v.l.) Gary Castle, Anja Ferdinand, Sabine Nölker, Jens Bley, Ingrid Rasche, Kurt Brunkhorst, Sandra Kolatzki, Sandra Wehausen und Pia Phoenix.

„KURT kriegt das hin, Kultur zu machen“, sagt Twistringens Bürgermeister Jens Bley. Der neue Verein soll künftig die Kulturarbeit in der Stadt übernehmen.

Twistringen – Mittwochabend, 22. September 2021. Im Saal der Gaststätte Zur Penne nehmen fast alle Anwesenden einen Stift zur Hand und unterzeichnen Karten, auf denen steht: „Ja, ich werde Mitglied im Verein KURT – Kultur und Unterhaltung im Raum Twistringen.“ Wie es der Zufall will, kommen passend zum Datum 22 Gründungsmitglieder zusammen. Ein guter Start.

Das zeigen die zufriedenen Gesichter derjenigen, die monatelang auf die Vereinsgründung hingearbeitet haben und den Verein künftig als Vorstand leiten.

KURT gibt es schon seit drei Jahren. Bisher war es aber „nur“ ein Kulturkreis, kein Verein. Durch die Vereinsgründung wollen sich die „Kurtis“ breiter aufstellen und andere motivieren, mitzumachen. Sie möchten ein Netzwerk aufbauen und können sich vorstellen, anderen als Kooperationspartner unter die Arme zu greifen. Der neue Kulturverein ist gemeinnützig, kann also Spendenquittungen ausstellen.

An der Spitze stehen die drei gleichberechtigten Vorsitzenden Sandra Kolatzki, Sabine Nölker und Ingrid Rasche. Auch der Rest des Vorstands besteht aus bekannten Gesichtern der Kulturtruppe.

Der Vorstand des neuen Vereins

Vorstandsrat, bestehend aus drei gleichberechtigten Vorsitzenden: Sandra Kolatzki, Sabine Nölker, Ingrid Rasche

Kassenführerin: Anja Ferdinand

Schriftführerin: Sandra Wehausen

Beisitzer: Jens Bley, Pia Phoenix, Gary Castle, Kurt Brunkhorst

Nach Absprache mit der Politik soll demnächst ein Vertrag mit der Stadt folgen. Der Plan: Die Stadt gibt die Kulturarbeit in die Hände von KURT und unterstützt den Verein dafür finanziell. Bürgermeister Jens Bley hat keine Zweifel: „KURT kriegt das hin, Kultur zu machen.“ Die Stadt könne alleine nicht leisten, was die Ehrenamtlichen auf die Beine stellen.

Beispiele dafür sind das Twuster Festiwäldchen oder das Kindersommerfest. Beide Veranstaltungen soll es im kommenden Jahr wieder geben. Außerdem ist unter anderem ein Auftritt des Duos Pariser Flair geplant.

Weitere Ideen sind willkommen. Nachwuchskünstlern aus Twistringen eine Bühne bieten? Oder vielleicht sogar eine offene Bühne? Als die Gründungsversammlung nach etwa zwei Stunden endet, stehen bereits ein paar neue Anregungen auf dem Zettel. Darunter auch die Überlegung, sich bei Veranstaltungen im Strohmuseum und der Henckemühle Heiligenloh einzubringen. Vertreter der Locations würden sich darüber freuen. Das machten sie am Mittwoch deutlich.

Eine weitere Frage, die diskutiert wurde: Wie soll die Absprache zwischen den Vereinen laufen, um Terminüberschneidungen zu vermeiden? Ansätze sind ein digitaler Veranstaltungskalender, ein Austausch per E-Mail-Verteiler und persönliche Treffen von Vereinsvertretern.

Die ersten Wahlen in der Geschichte des Vereins waren eine schnelle Sache. Alles einstimmig, alles ohne Diskussionen. Kassenprüfer sind Peter Warnecke und Thorsten Marcordes. Teil einer solchen Gründungsversammlung ist auch, eine Vereinssatzung zu verabschieden. Da geht es um Paragrafen, grundsätzliche Regelungen oder auch Fragen der Haftbarkeit. Für KURT ist dieser Punkt nun abgehakt – die Zukunft als Verein kann beginnen. Der Jahresbeitrag für den Verein beträgt 36 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren zahlen nichts.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Tote Tiere liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Tiere liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Tiere liegen weit verstreut im Sulinger Moor
Suche nach Vermisstem in Brinkum mit Hubschrauber und Spürhund

Suche nach Vermisstem in Brinkum mit Hubschrauber und Spürhund

Suche nach Vermisstem in Brinkum mit Hubschrauber und Spürhund
60.000 Krebse auf sechs Kilometern: Schlecht für die Natur, gut für Köche

60.000 Krebse auf sechs Kilometern: Schlecht für die Natur, gut für Köche

60.000 Krebse auf sechs Kilometern: Schlecht für die Natur, gut für Köche
Zu Hause in der Region, Wurzeln in der Welt: Migranten im Kreis Diepholz

Zu Hause in der Region, Wurzeln in der Welt: Migranten im Kreis Diepholz

Zu Hause in der Region, Wurzeln in der Welt: Migranten im Kreis Diepholz

Kommentare