Täter flüchten unerkannt

Hilferufe schrecken Nachbarn auf: 51-Jähriger zu Hause überfallen

Twistringen - Zwei Männer haben in der Nacht zu Donnerstag einen 51-jährigen Mann in Twistringen überfallen, ihn geschlagen und auf dem Boden fixiert. Durch die Hilferufe des Opfers wurden Nachbarn auf den Überfall an der Haustür aufmerksam.

Laut einer Polizeimeldung alarmierten die Anwohner der Bahnhofstraße die Polizei gegen 0.15 Uhr, nachdem sie die Hilferufe des Nachbarn vernahmen. Die unbekannten männliche Täter hatten zuvor an der Haustür des Opfers geklingelt und sich als ein Bekannter ausgegeben. 

Beim Öffnen der Wohnungstür wurde der 51-Jährige von den Männern körperlich angegriffen und auf dem Boden fixiert. Einer der Männer durchsuchte die Wohnung nach Wertgegenständen. 

Die beiden Täter flüchteten im Anschluss mit geringen Mengen Bargeld aus der Wohnung. Das Opfer wurde durch den Überfall leicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei in Syke unter 04242/9690 entgegen.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

So gelingen selbst gemachte Brotaufstriche

Meistgelesene Artikel

Claus Brokering erlebt turbulentes Scheunenfest bei „Bauer sucht Frau“

Claus Brokering erlebt turbulentes Scheunenfest bei „Bauer sucht Frau“

Landkreis Diepholz entzieht Baufirma den Abrissauftrag für Brücke über Große Aue

Landkreis Diepholz entzieht Baufirma den Abrissauftrag für Brücke über Große Aue

Hund bei Unfall verstorben: Polizei sucht Besitzer

Hund bei Unfall verstorben: Polizei sucht Besitzer

Stuhr bedient Nachfrage nach Bauplätzen

Stuhr bedient Nachfrage nach Bauplätzen

Kommentare