Mit Fantasie gegen Langeweile

Osterferienbetreuung mit Backtag, Theater und Bastelaktion

+
Die Ferienbetreuung in Twistringen nehmen bis zu 30 Schüler in Anspruch. Bei der Bastelaktion haben sie zusammen mit den Betreuerinnen Wald- und Wiesenmännchen zusammengeklebt und bemalt.

Twistringen. Von Detlef Voges. In der Bäckerei Weymann waren sie am Mittwoch: „Wir haben Hefezöpfe gebacken und durften sie mit nach Hause nehmen“, sagt die neunjährige Lea. Am Donnerstagvormittag stand Basteln auf dem Programm. In der Vorschule entstanden Wald- und Wiesenmännchen.

Dreimal im Jahr, jeweils in den Oster-, Sommer- und Herbstferien bietet die Stadt Twistringen ein abwechslungsreiches Ferienbetreuungsprogramm an. Zum Auftakt in diesem Jahr nahmen Schüler aus den ersten bis fünften Klassen das Angebot in Anspruch. Seit Montag sind die bis zu etwa 30 Schüler großen Gruppen schon aktiv.

In der Turnhalle konnten sie sich am Dienstag sportlich austoben. Nach dem Backtag tags darauf ging es am Donnerstag um künstlerisches Handwerk.

„Das sind Wald- und Wiesenmännchen“, betont der elfjährige Mathis und zeigt stolz sein Waldmännchen aus einem Stück Birkenholz. Auf dem schräg geschnittenen Oberteil bilden aufgeklebte Augen und Papierteile das Gesicht. Auffällig sind fünf farbige Federn, die am hinteren Teil des Kopfes angebracht sind und Indianerflair verströmen.

Lea (9) und ein weiterer Mathis (9) haben Tannenzapfen mit Farbe, Federn, Watte und Papier in Küken ähnliche Fabelwesen verwandelt.

Kinder lassen ihrer Fantasie freien Lauf

Helene (9) und Amir (8) orientierten sich bei ihrer Gestaltung der Tannenzapfen, passend zum Anlass, mehr an Osterhasen. Bei Helene ist Mümmelmann farbtintensiv, hat ein weißes und ein grünes Auge sowie lilafarbene  Schnurbarthaare. Überhaupt haben die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und witzige Figuren gebastelt. Die Freude steht in ihren Augen, wenn sie ihre Objekte zeigen.

Und was gibt es noch im Programm der Ferienbetreuung? „Wir fahren noch ins Remmi-Demmi-Kinderland nach Willdeshausen“, weiß Mathis (11) und strahlt.

Nicht nur. Die fünf Betreuerinnen und zwei Betreuer organisieren unter anderem noch eine Osterparty, laden zum Pizza backen ein und studieren mit den Kindern ein Theaterstück ein.

Es bleibt also wie gewohnt bunt und unterhaltsam im Osterferienbetreuungsprogramm.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Meistgelesene Artikel

Schritttempo auf der B6: Polizei stundenlang auf Verbrecherjagd

Schritttempo auf der B6: Polizei stundenlang auf Verbrecherjagd

Crash zwischen Schulbus und Audi: 19-Jähriger nimmt Bus die Vorfahrt

Crash zwischen Schulbus und Audi: 19-Jähriger nimmt Bus die Vorfahrt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

Feuerwehrhaus in Ristedt zu verkaufen

Feuerwehrhaus in Ristedt zu verkaufen

Kommentare