Von Polizei erwischt

Fahranfänger rast mit 185 km/h über B51

Twistringen - Die Polizei hat am Mittwochabend zwischen Barnstorf und Borwede einen 19 Jahre alten Fahranfänger erwischt, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundestraße 51 unterwegs war.

Wie die Beamten mitteilten, war der 5er BMW des jungen Mannes einer zivilen Streife gegen 20.45 Uhr aufgrund der rasanten Fahrweise aufgefallen. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und maßen bei dem 19-Jährigen auf der B51 zwischen Barnstorf und Borwede im Durchschnitt eine Geschwindigkeit von 185 km/h (100 km/h sind erlaubt). Eine 70er-Zone durchquerte der Raser mit satten 171 km/h. Dem Fahranfänger blühen nun neben einem dreimonatigen Fahrverbot ein hohes Bußgeld und eine Nachschulung.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare