Von Polizei erwischt

Fahranfänger rast mit 185 km/h über B51

Twistringen - Die Polizei hat am Mittwochabend zwischen Barnstorf und Borwede einen 19 Jahre alten Fahranfänger erwischt, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundestraße 51 unterwegs war.

Wie die Beamten mitteilten, war der 5er BMW des jungen Mannes einer zivilen Streife gegen 20.45 Uhr aufgrund der rasanten Fahrweise aufgefallen. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und maßen bei dem 19-Jährigen auf der B51 zwischen Barnstorf und Borwede im Durchschnitt eine Geschwindigkeit von 185 km/h (100 km/h sind erlaubt). Eine 70er-Zone durchquerte der Raser mit satten 171 km/h. Dem Fahranfänger blühen nun neben einem dreimonatigen Fahrverbot ein hohes Bußgeld und eine Nachschulung.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare