Auf der Vechtaer Straße

76-Jähriger verstirbt am Steuer

Twistringen - Ein 76-jähriger Autofahrer aus Twistringen ist am Donnerstagvormittag auf der Vechtaer Straße während der Fahrt hinterm Steuer verstorben. Das teilte die Polizei mit.

Laut Pressemitteilung fuhr der Mann gegen 9.45 Uhr in Richtung Twistringer Ortsausgang, als er offensichtlich ohne Fremdeinwirkung verstarb. Daraufhin rollte sein Auto gegen einen am Straßenrand geparkten Transporter. Der hinzugerufene Arzt konnte nur noch den Tod des 76-Jährigen feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare