Orkan "Niklas" fordert Todesopfer in Twistringen

63-Jähriger von Scheunentor erschlagen

Twistringen - Orkan "Niklas" hat im Kreis Diepholz ein Todesopfer gefordert. Ein 63-Jähriger wurde am Dienstag in Twistringen von einem umfallenden Scheunentor getroffen. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Der tragische Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben aufgrund des heftigen Sturms. Demnach lösten Orkanböen auf dem Grundstück des Verunglückten ein großes Scheunentor aus der Aufhängung. Das Tor fiel zu Boden und begrub den 63-Jährigen unter sich. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ende einer langen Ehe: Die Gottschalks trennen sich

Ende einer langen Ehe: Die Gottschalks trennen sich

Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?

Schüsse in Utrecht: War es doch ein Familiendrama?

Das Mystery-Abenteuer "Trüberbrook" im Test

Das Mystery-Abenteuer "Trüberbrook" im Test

„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

Meistgelesene Artikel

Illegale Schlachtung von Westflügel-Bullen: Täter ist ein 60-jähriger Syker

Illegale Schlachtung von Westflügel-Bullen: Täter ist ein 60-jähriger Syker

Autor Marc Elsberg schildert beim Wissensforum die Folgen eines Blackouts

Autor Marc Elsberg schildert beim Wissensforum die Folgen eines Blackouts

Sonnige Stimmung bei Schneegestöber

Sonnige Stimmung bei Schneegestöber

„Das geht nicht mit rechten Dingen zu“

„Das geht nicht mit rechten Dingen zu“

Kommentare