Mehr Geld für Heckenpflege

Tempo 30 vor dem Kindergarten Heiligenloh in Sicht

Heiligenloh - Von Theo Wilke. Eltern und Großeltern, aber auch Anlieger fordern Tempo 30 auf der Hermannstraße (K  102) vor dem Kindergarten Lollypop. Es werde häufiger zu schnell gefahren. Dies sieht auch der Ortsrat so, der am Montagabend einmütig den Antrag befürwortete. Es geht um den Bereich zwischen der Fußgängerampel, Höhe Schulstraße, und Kreuzung Bitter. Laut Ortsbürgermeisterin Anke Borchers hat der Landkreis dagegen nichts einzuwenden.

Ebenso einmütig votierte der Ortsrat für den Antrag von Anliegern an der Straße Am Kiekbusch, zwischen Hauptstraße und Alter Dorfstraße, eine Begrenzung von 3,5 Tonnen für Fahrzeuge auszuschildern. Denn laut Anwohnern würden häufig Landwirte beispielsweise mit schweren Güllefässern den Kiekbusch befahren. Man sei aber nicht gegen den Zulieferverkehr für den Humpe-Laden, berichtet die Ortsbürgermeisterin, die den Antrag an die Stadt weiterleitet.

„Die Stadt will, dass die Hecken auf den Stock gesetzt werden. Wenn das über das Ortsbudget finanziert werden muss, dann brauchen wir mehr Geld“, so Anke Borchers. Am Montag wurde das Gremium im Vorfeld der Haushaltsberatung der Stadt für 2019 angehört. Ansonsten wünscht man sich die gleiche Summe wie in den Vorjahren, insgesamt rund 7 500 Euro. Was die Straßenunterhaltung angeht, sind die Heiligenloher zufrieden. Alle Trassen werden in den kommenden Jahren im Zuge der Flurbereinigung berücksichtigt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Meistgelesene Artikel

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Gymnasium Bruchhausen-Vilsen verabschiedet 56 Abiturienten

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

Regionale Anbieter präsentieren Produkte bei Bio-Markt in Weyhe

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

BIG-Challenge: 200 Teilnehmer gehen auf die Strecke

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Schwerer Unfall auf Harpstedter Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.