Alexandra Kessler bietet seit Anfang September EMS an

„Strombar“ verspricht Fitness und Fettabbau

Alexandra Kessler betreut Malte bei seinem Training. - Foto: Nölker

Twistringen - Nur 20 Minuten Training die Woche für einen straffen Körper. Das verspricht das Elektrostimulationstraining (EMS), das seit dem 1. September von Alexandra Kessler in ihrer „Strombar“ an der Dorfstraße 52 in Mörsen angeboten wird.

„Du willst deinen Körper formen, Muskeln aufbauen oder straffere Konturen haben? Dann bist du bei mir richtig“, sagt die Trainerin für EMS. Das Training, das alleine oder höchstens zu zweit durchgeführt wird, könne auch die Fitness steigern. Es sei gelenkschonend, ein hochintensives und effizientes Ganzkörpertraining.

Beim EMS-Training wird durch Elektroden an Armen, Brust, Rücken, Bauch und Po Strom geleitet, der dafür sorgen soll, dass sich die Muskulatur zusammenzieht.

Dafür bekommen die Trainierenden eine spezielle Weste, wie auch Bandagen umgeschnallt. Die Elektroden werden zu Beginn mit warmem Wasser besprüht. Nun muss der Trainierende dagegenhalten und Übungen unter Anleitung der EMS-Trainerin absolvieren.

„Das ist wirklich anstrengend“, gibt Malte zu, der seit einiger Zeit diesen Sport ausprobiert. „Es baut wirklich effizient und schnell Fett ab und Muskeln auf.“

Alexandra Kessler ist 27 Jahre alt, von Beruf Fachkraft für Lebensmitteltechnik und hat in ihrer Freizeit die Trainer-Liezens für EMS erworben. „Zur Zeit mache ich das nebenberuflich, hoffe aber bald, durch einen festen Kundenstamm mich ganz meiner Strombar widmen zu können.“ Das erste Training sei kostenfrei. Kessler bietet Zehnerkarten, aber auch monatliche Verträge an.

Geeignet sei auch nach Sportverletzungen und bei Rückenleiden. 

sn

Mehr zum Thema:

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare